"Die Legende von Shikanoko - Herrscher der acht Inseln" von Lian Hearn




Die Legende von Shikanoko
- Herrscher der acht Inseln -

Autor/in: Lian Hearn
Übersetzt von: Sybille Schmidt
Verlag: Fischer Sauerländer 
Erschienen am: 24. August 2017
Seiten : 592
   Preis: 19,99 € ( HC )

     Kaufen ? * KLICK HIER *






Nach dem Tod seines Vaters geriet Shikanoko ins Visier seiner nach Macht strebenden Onkels. Er weiß, dass er alles in seiner Macht stehende tun wird um Shikanoko sein Erbe nie antreten zulassen.  Als bei einer Jagd alle Bogen auf ihn gerichtet sind, eilt ihm ein Hirsch zur Rettung und bringt ihn so in die Obhut eines Magiers. Von ihm bekommt Shikanoko eine übernatürliche Maske vermacht, die ihn zum Kind des Hirschs und erbe von magischen Fähigkeiten und besonderem Kampfgeschick, werden lässt.

Doch seine Geschichte und wahres Bestreben nimmt erst seinen Lauf, denn als Gefangener des Fürststabs muss er so manches Leid ertragen und als der alte Kaiser stirbt, nehmen Kriege und Machtkämpfe ihren Lauf, denn Jeder möchte den Lotusthron besteigen und die höchste aller Mächte erlangen, allem voran der Fürststab selbst. 

Shikanoko weiß jedoch wo sich der wahre Kaiser und Anwärter auf den Lotusthron befinden - In der Obhut seiner großen Liebe - Aki, der Herbstprinzessin. Der Weg wird steinig und mehr als einmal steht Shikanoko am Ende seiner Kräfte und seines Lebens an der Schwelle aufzugeben und seinem Schicksal zu folgen, doch er weiß, dass es sich zu kämpfen lohnt, nur wir lange wird er durchhalten können…?




Ich habe schon sehr viel über die „Otori-„ Reihe gehört und dennoch nicht selbst gelesen, aber nach diesem Buch wird sich das gewiss ändern.

Lian Hearn hat mich mit ihrer atemberaubenden, absolut spannenden und bildgewaltigen Geschichte über Shikanoko total gefesselt, überrascht und überzeugt. Es war wir im Kino zu sitzen und die Handlung des Buches Live und in Farbe zu erleben. Die Charaktere glänzen voller Leben, ergreifen dich als Leser bei der Hand und führen dich durch ihren Part der Geschichte. Es ist fast so als spürst du den Wind oder hörst die Rufe der Magie, der du blindlings und voller Hoffnung folgst. Es ist ein unbeschreibliches Leseerlebnis, dass man so schnell nicht mehr vergessen wird.

Der Aufbau der Welt in der die Handlung spielt ist lebendig, malerisch und greifbar. Es scheint so, dass man selbst an den Ort versetzt ist. Man spürt die düstere Atmosphäre, hört die Klänge der Musik oder das Leid klagen der Gefallenen, man riecht den metallischen Duft des Blutes nach der Schlacht oder verspürt den Schmerz der Blessuren, die man im Kampf erlitten hat. Das Alles macht diesen Start des neuen Epos aus der Feder von Lian Hearn so unvergesslich. 

Shikanoko, ist als Sohn eines einfachen Vasallen, zu keiner höheren Bestimmung befugt und doch hat das Schicksal andere Pläne mit ihm. Durch den Erhalt einer übernatürlichen Maske steigt nicht nur sein Ansehen, sondern auch die Gefahr, die von ihm ausgeht. Er wird sehr einfach strukturiert beschrieben, unerfahren und gebeutelt, und dennoch steigt seine Entwicklung von Mal zu Mal, und allmählich wird klar, dass dieser unerfahrene schüchterne Junge von Einst, eine der wichtigsten Rollen der Handlung inne hat. 

Mein absoluter Favorit ist und bleibt Aki. Nur in kleinen Häppchen wird ihr wahres „Ich“ dem Leser serviert. Ich habe sie als taffe, schlagfertig und zielstrebige Persönlichkeit kennen und lieben gelernt. 

Aber auch die ganzen anderen Charakteren fügen der Handlung die gewisse Würze hinzu, die sie benötigt um sich vollends entwickeln zu können. Allesamt sind klasse in Szene gesetzt.

Der Schreibstil ist genauso flüssig und vor allem bildgewaltig, wie der Erzählstil selbst. 

Die Farben des Covers sind total harmonisch. Es bildet unseren Hauptcharakter Shikanoko ab und setzt ihn gekonnt in Szene. Es vermittelt zwar nur einen kleinen Eindruck über das was den Leser erwartet, aber es bedarf nicht viel Schnickschnack, denn der Inhalt spricht für sich selbst!




Lian Hearn hat mich mit ihrer atemberaubenden, absolut spannenden und bildgewaltigen Geschichte über Shikanoko total gefesselt, überrascht und überzeugt. Es war wir im Kino zu sitzen und die Handlung des Buches Live und in Farbe zu erleben. Daher kann ich nicht anders als hier eine glasklare Leseempfehlung auszusprechen und es zu meinem im August zu küren!!!

4/4 Butterflies!!!

Ein riesen Dankeschön geht an den Fischer Sauerländer Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Kommentare:

  1. Huhu!

    Das Buch ist eh schon auf meiner Wunschliste und deine Beschreibung hört sich total klasse an, da kann man die Begeiserung regelrecht spüren! :D

    Ich freu mich schon sehr aufs Lesen und hoffe, dass es bald bei mir einziehen kann!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      ich liebe dieses Buch und bin echt mal gespannt wie du es finden wirst! Freut mich sehr, dass dir meine Rezi so gut gefällt! Hoffe habe dich noch mehr angesteckt und du wirst am Ende nicht enttäuscht sein.

      Liebe Grüße
      Samy

      Löschen