"Beastly" von Alex Flinn




 Beastly

Autor/in: Alex Flinn
Übersetzt von: Sonja Häußler
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen am : 16. März 2012
Seiten : 336
   Preis: 7,99 € ( TB )

     Kaufen ? * KLICK HIER *







Kyle Kingsbury zählt zu den angesagten Junge an seiner Schule und dies führt unweigerlich dazu, dass ihm seine Arroganz leider zu Kopf gestiegen ist. Er trumpft nicht nur mit seiner Schönheit auf, sondern auch mit nicht gerade netten Aussagen gegenüber seinen Mitschülern, die nicht so reichlich mit gutem Aussehen gesegnet wurden.

Das jedoch hat Konsequenzen, denn zur Strafe wurde er von einer Hexe verflucht. Nun schreitet er bei Nacht durch die Gassen New Yorks und dieses als hässliches Monstrum. Seine einzige Hoffnung diesen Fluch los zu werden ist die wahre Liebe zu finden. Doch aus Charme verschanzt er sich, denn wer soll ein grässliches Biest aus tiefsten Herzen lieben können?




Wenn man als Disney Fan das Ganze betrachtet, ist es fraglich ob die moderne Fassung von „Die Schöne und das Biest“ wirklich sehr überzeugend werden kann, besondere da der Blick aus dem männlichen Part heraus gestaltet wurde. Ohne Erwartungen und ganz neutral bin ich so an diese Handlung herangegangen. Um ehrlich zu sein kenne ich schon die Verfilmung dieses Buches und ich muss gestehen, dass diese mich persönlich schon sehr angesprochen hatte. Auch dies ließ ich beim Lesen komplett außer Acht, denn bekanntlich sind Buchverfilmungen meist enttäuschender als das Buch selbst.

Tja und erst einmal angefangen zu lesen merkte ich wie ich Verknüpfungen zu Film und Zeichentrick anfing zu stricken und dennoch muss ich sagen, dass sich diese Konstellation gegen all meine Erwartungen einfach als himmlisches Leseerlebnis herauskristallisierte!
So konnte ich gelesenes mit den Filmszenen ausschmücken oder auch neues mit Leben füllen. War mir der Hauptprotagonist im Film schon sehr sympathisch so konnte er mich im Buch noch mehr von sich überzeugen. Ehrlich gesagt war ich selbst schon mitten im Buch total verliebt und wäre gerne die Frau gewesen, die ihn von seinem Fluch befreit!

Der Schreibstil ist sehr angenehm, mega flüssig und voller bildlicher Bedeutung geschrieben. Sehr schnell geht die Handlung voran und ehe man sich versieht, ist man auch schon am Ende angekommen.

Das Cover ist eher unauffällig gehalten. So tritt eher der Titel ins Blickfeld, durch die rote Schrift und den schwarzen Hintergrund und doch erinnert es an das Märchen durch die weiße Rose, die hervorsticht!




Normalerweise sind Bücher und die passende Verfilmung nicht so mein Ding, doch hier möchte ich eine Ausnahme machen, denn Buch und Film sind stimmig und gut umgesetzt. Sehr lesens- aber auch sehenswert!

4/4 Butterflies!


Kommentare:

  1. Hey =)

    Bei mir ist das Buch schon ein ganzes Weilchen her. Mir hat es damals aber auch gefallen. ^^ Ich fand ja gerade das Cover total gelungen und dadurch ist mir das Buch damals sofort ins Auge gesprungen.

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      das Buch habe ich schon länger im Regal und seine Freunde "Kissed" & "Magical" stehen noch ungelesen daneben ;) Es wurde langsam mal Zeit es zu befreien und die anderen Beiden warten nun auch darauf gelesen zu werden *lach* Die Autorin hat einen tollen Schreibstil der dieses Buch wie ein Film in Gedanken ablaufen lässt. Es hat mir sehr gut gefallen!

      Bei dem Cover gebe ich dir total recht es ist traumhaft!

      Liebe Grüße
      Samy

      Löschen