"Divinitas" von Asuka Lionera




 Divinitas

Autor/in: Asuka Lionera
Verlag: Drachenmond Verlag
Erschienen am : 30. November 2015
Seiten : 348
   Preis: 14,90 € ( TB )

     Kaufen ? * KLICK HIER *








Halbelfe Fye hat es nicht einfach. Abgeschieden verbringt sie ihre Tage und hütet ihre Abstammung als strenges Geheimnis, denn die Menschen fürchten sie und die Elfen strafen sie mit Missachtung. Bis eines Tages das Schlimmste eintritt – Sie wird enttarnt und gefangen genommen! Doch wäre dies nicht schon Strafe genug für ihre Unachtsamkeit, so geriet sie in Gefangenschaft in eine uralte Fehde bei der es nur zwei Optionen zur Wahl stehen – Überleben oder Sterben!
Fye kommen immer mehr Zweifel – Wer ist gut und wer ist böse? Wer kämpft ehrlich an ihrer Seite oder erhofft sich ihren Tod? Ist es der verfluchte und doch sehr charmante Prinz oder der strahlende Ritter auf dem weißen Ross…




Dieser Fantasyroman ist ein totales Highlight am Fantasy-Horizont! Anders kann ich dieses Buch nicht beschreiben.

Der unglaublich flüssige, spritzige und sehr angenehme Schreibstil hat mich total gefesselt und lies mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist auch schwer, wenn man mit Spannung umworben, Action gefoltert und einem nahenden Ende dessen Ausgang ungewiss ist mit Neugier gefesselt wird.

Aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz und die aufflammenden Gefühle, egal ob positiver oder negativer Natur, die zwischen den beiden Protagonisten Fye und Vaan aufkeimen sind sehr authentisch und nicht übertrieben dargestellt. Man muss einfach mit ihnen Hoffen, Lieben und Bangen.

Die Charaktere sind greifbar, sehr lebhaft und authentisch beschrieben, so dass man sich super in sie einfühlen und sie sich sehr gut bildlich ausmalen kann.

Der Perspektivenwechsel füllt den Handlungsverlauf mit Frische. Es ist nicht eintönig und man lernt so die beiden Hauptprotagonisten besser kennen und auch lieben.

Erschien mir Faye anfangs als sehr naiv und blauäugig, so muss ich gestehen, dass mir ihre Entwicklung während der Handlung am besten gefallen hat. Vom schüchternen Mauerblümchen zum taffen Girlie kann man schon behaupten.

Aber auch kleine Störfaktoren waren vorhanden. Leider passten die erotischen Szenen nicht wirklich in die Handlung hinein. Sie waren mir zu oberflächlich. Hier muss es entweder richtig prickeln beim Lesen oder eben aus der Handlung fernbleiben.

Auch musste ich ab und an mit ein paar Längen kämpfen. Die zwar nicht sehr schwerwiegend waren, aber doch manchmal etwas störten.

Das Cover finde ich persönlich phänomenal. Es passt super in das Genre Fantasie und vermittelt einen kleinen aber feinen Eindruck über die Protagonisten.




Ein gelungener Fantasy-Roman, der in keinem Liebhaber-Bücherregal fehlen sollte. Auch wenn kleine Schwächen vorhanden sind, konnte mich die Autorin von ihrem Buch und Schreibkunst total überzeugen!

4/4 Butterflies!


Kommentare:

  1. Huhu Liebes,
    ich habe das Buch auch schon hier im Regal stehen <3 Deshalb habe ich nur vorsichtig auf dein Fazit geschaut, doch jetzt möchte ich es unbedingt auch lesen.
    Bin gespannt was mich erwarten wird :)
    Viele Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liebes!

      Es ist wirklich toll und schön geschrieben ist es auch! Wünsche dir viel Spaß beim lesen und bin über deine Meinung sehr gespannt!

      Liebe Grüße
      Samy

      Löschen
  2. Huhu Süße,

    Elfen sind ja eigentlich so gar nicht meins, aber deine Rezi hat mich doch etwas neugierig gemacht. Ich behalte es auf jeden Fall mal weiter im Auge...

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Süße,

      sagen wir es ist ein gelungener Mix, den du dir nicht entgehen lassen solltest! Es ist wirkich sehr gut geschrieben. Vielleicht findet es ja den Weg in dein Bücherregal! ;)

      Liebe Grüße
      Samy

      Löschen