" Lizzy - Cinderellas Tochter ( Princess in Love 1 ) " von Ashley Gilmore



Lizzy - Cinderellas tochter
( Princess in love 1 )

Autor/in: Ashley Gilmore
Verlag: CreateSpace Intependent Plattform
Erschienen am : 18. Februar 2016
Seiten: 162 
   Preis: 5,99 ( TB )

     Kaufen ? * KLICK HIER *






Lizzy steht kurz vor ihrem Abschluss an der Crown School und das Abenteuer ihres 6-Monatigen Magical in der „Realen Welt“ wartet auf sie und ihre Freundinnen. Ihre Aufgabe die Menschen wieder für Märchen zu erwärmen und den Glauben an die wahre Liebe zu entfachen. Lizzy ist nämlich nicht eine normale Bürgerin, sondern es handelt sich bei ihr um niemand geringeren als um Prinzessin Lizzy, die Tochter von Cinderella und Prinz Charming. Jedoch birgt ihr Magical-Abenteuer auch einige Herausforderungen und Gefahren, denn sie muss über ihre wahre Abstammung schweigen, ohne jegliche Hilfsmittel auskommen und ihr Leben alleine stemmen, aber auch mit der Entscheidung kämpfen nach den 6 Monaten nach Fairyland zurück zu kehren oder für immer in der realen Welt bleiben. Wofür wird sich Lizzy entscheiden? Wird sie ihre Aufgabe meistern? Und vor allem, was wird sie in New York wirklich erwarten?





Seit ich denken kann inspirierten mich meine Kindheits-Prinzessinnen auf einer Reise durch Fantasy und Magie. An Fasching war ich gerne einer der wunderbaren Prinzessinnen und auch heute begleiten sich mich des Öfteren durch den Alltag.
Umso interessanter fand ich dadurch die Vorstellung an der Seite der jüngsten Tochter von Cinderella durch eine Handlung voller Magie und Liebe zu gleiten und ihrer Geschichte zu lauschen.

Autorin Ashley Gilmore ist mit „Lizzy – Cinderellas Tochter“ eine herzergreifende, sehr berührende und magische Geschichte gelungen, die all meine Erwartungen übertraf.

Der Schreibstil ist malerisch, die Charaktere sehr authentisch und die Handlung märchenhaft und sehr erfrischend.

Lizzy war mir sofort super sympathisch. Mir gefiel, wie sie so ahnungslos durch New York stapfte, ihre Hingabe für ihre Familie, Freunde und ihre Welt Fairyland, liesen mich träumen. Ihre Sicht auf die Dinge, die sie erwarten und ihrer Aufgabe, die sie erfüllen versucht, haben mich total fasziniert und auf eine Art angesteckt, selbst wieder an Märchen und die wahre Liebe mit dem Traumprinzen zu glauben.  Das ihr Weg ausgerechnet den von Peter und seiner Tante Judith kreuzt ist so wundervoll gestaltet und die Entwicklung ihrer Freundschaft und ihres gemeinsamen Weges sehr glaubhaft und verträumt gestaltet. Schmunzeln musste ich über die Wahl ihres Berufes mit dem sie sich ein paar Pfennige verdient und die Magie die sie dort ausstrahlt. Man merkt, dass sie genau da angekommen ist, wo sie eigentlich hinwollte! Aber das müsst ihr einfach selbst herausfinden! J

Das Cover zeigt die Hauptprotagonistin Lizzy und füllt sie so während der Handlung mit Farbe, Glanz und Leben. Ich finde es einfach super gestaltet und ein echter Hingucker!




Eine wundervolle und verträumte Reise aus dem Land der Prinzessinnen in eine Welt, die sich nach Märchen, Fantasy und Liebe sehnt – Auf geht es nach New York an der Seite einer himmlischen Protagonistin und einer liebevollen Geschichte mit fantastischen Elementen aus der Märchenwelt verbunden mit der harten Realität die nach Veränderung sich sehnt!

Märchenhaft verträumte
4/4 Butterflies!


Kommentare:

  1. Hallo :)
    Das Buch hatte ich bisher noch gar nicht gesehen, aber es klingt einfach toll!! Das muss ich mir merken. Ich bin ja auch total der Märchenfan und die Geschichte klingt wirklich interessant. Mal was Neues. Also ab auf die Wunschliste. Danke für den Tipp!
    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,
      oh ja die Bücher sind super schön. Es ist wirklich ein Märchen in der Neuzeit. Lese gerade den zweiten Band dieser Reihe und der Dritte wartet auch schon.
      Wirklich sehr zu empfehlen!

      Liebe Grüße
      Samy

      Löschen
  2. Das Cover ist ein Traum! Und der Inhalt klingt echt vielversprechend. Gefällt mir. :)

    ♥liche Grüße sendet Lenchen vom Testereiwahnsinn

    AntwortenLöschen