"Und ein ganzes Jahr" von Gayle Forman



und ein ganzes jahr

Autor/in: Gayle Forman 
Übersetzt durch: Stefanie Schäfer
Verlag: Fischer FJB
Erschienen am : 22 März 2016
Seiten: 368
Preis: 14,99 ( TB )

Kaufen ? * KLICK HIER *








Willem weiß zwar nicht wo er sich gerade befindet als er die Augen öffnet, aber eins weiß er gewiss – Er muss das Mädchen unbedingt findet muss welches sich Lulu nennt, denn der Tag in Paris hat sein Leben verändert und er weiß, dass sie die Eine ist mit der er sein ganzes Leben verbringen möchte.

Doch wo soll er Anfangen zu suchen? Nach Monaten in denen er die Welt nach ihr abgesucht hat, von Mexico nach Indien und wieder zurück, in der Hoffnung, sie irgendwo auf dem Erdball anzutreffen, beginnt er an dem Zufall des Schicksals zu zweifeln und die verzweifelte Suche nach der Liebe seines Lebens als gescheitert abzutun…




War „ Nur ein Tag“ schon sehr bewegend und hat mich tief im Herzen berührt, so ist es mir hier genauso ergangen. Auch, da dieses Mal Willem das Wort geschenkt wird und er die Sachlage aus seiner Sicht berichtet. Und da wären wir bei dem riesen großen ABER an der Dilogie… Band 1 fand ich schon total super, ABER dieser Band topt den ersten um Längen und ich finde es schade, dass man nur 5 Sterne vergeben kann.

Willem füllt die Handlung so voller Leben und Leidenschaft, und dennoch ist eine deutliche Verletzlichkeit und die Angst davor verletzt zu werden aus seinen Erzählungen herauszuhören. Seine Geschichte strahlt förmlich vor Leben und sie wirkt so super realistisch, dass man denkt Opa berichtet von seiner Vergangenheit und schmückt die Erinnerung als Beweis mit Bildern aus, die er damals gemacht hat um seine Reise und Suche durch sie immer wieder aufs Neue erleben zu können.

Und genau diese Eigenschaft ist es, was diese Handlung so einzigartig werden lässt. Die Menschen, denen Willem begegnet, die Orte, die er besucht und die Hoffnung, die ihn bewegt weiter zu machen. Man hat das Gefühl als befinde man sich in seinem Reisekoffer und erlebt die Reise hautnah mit.

Es wird so deutlich, was an diesem einen Tag geschah, die Allyson ( Lulu ) und er gemeinsam in Paris erlebt hatten. Hintergründe werden offenbart, die im ersten Band nur angeschnitten wurden. Der Weg den Beide auf sich nahmen um sich zu finden und es nie geklappt hat, obwohl sie sich näher gewesen sind als sie Beide ahnten. Man fühlt, leidet, fiebert und hofft mit ihnen, dass das Schicksal von einst, sie nochmal erhört und sie zusammenführt.

War Willem im ersten Band eher unnahbar, der abenteuerliche Weltenwandler, der nirgends einen Platz zu haben scheint, so wird hier offensichtlich warum er so ist wie er ist. Der Ursprung begann in seiner Kindheit und ließ ihn sein Leben lang nicht mehr los. War es bei Allyson eher der Kontrollwahn, denn sie von klein auf erlebte, der sie prägte, so ist es bei ihm eher die frühe Selbstständigkeit, das Allein sein und die Such nach Anerkennung und Liebe, Schutz und dem Bedürfnis behütet zu werden, die ihn beeinflussten.

Doch muss ich einen Kritikpunkt äußern, der jedoch durch eine Kleinigkeit wieder zu Nichte gemacht wurde und zwar das Ende. Es fehlte mir etwas um das Bild abzurunden und den kompletten Funken der Begeisterung aufflammen zu lassen. Genau dies ist dann der Auftritt der Kleinigkeit, denn auf der Verlagsseite gibt es einen Zusatzkapitel namens „Und noch eine Nacht“ kostenlos als eBook, die alles aufklärt und das letzte fehlende Puzzleteil zusammensetzt, dass man während dem Ende vermisst hat.



Eine der lebendigsten Reisen auf der Such nach der Liebe, die ich je erlebt habe und die ihr unbedingt antreten solltet! Der erste Band war schon genial, aber dieser Band übertrumpft alles was bisher geschah in der Geschichte um Allyson und Willem, die dem Schicksal folgten und die Liebe ihres Lebens fanden!




Das Liebesduo von Gayle Forman:



Und hier geht es zur Rezi von Band 1 => *klick*

Absolute Leseempfehlung, die das Herz berührt und im Kopf noch ewig nachhallt!

4/4 Butterflies

Ein riesen Dankeschön geht an den Fischer Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen