" Nicht auch noch Der " von Lena Marten



nicht auch noch der

Autor/in: Lena Marten
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen:  2. Februar 2016
Seiten: 352
Preis: 9,99 € (TB)

Kaufen ?  *KLICK HIER *








Nicht das Lucas Leben schon kompliziert genug ist durch den Seitensprung ihres Freundes, so wird die Suche nach eine neuen Bleibe zu einer reinen Herausforderung. Doch die Vermittlerin der WG-Zimmer in einem Studentenwohnheim setzt dem ganzen dann doch noch die Krone auf Untergebracht in einer Männer-WG fügt sie sich ihrem Schicksal, wäre da nur nicht ihr Mitbewohner Ben der sie in den Wahnsinn treibt. Ben der selbsternannte Playboy ist so gar nicht der Typ Mann mit dem sie sich sonst abgibt. Selbstverliebt und überheblich schreitet er durchs Leben, und doch hat er eine Seite an sich, die sie nach längerem Zusammenleben recht interessant findet. Als sie immer mehr Einblicke hinter die Fassade des Draufgängers erhaschen kann, bemerkt sie, dass er ihr Herz auch auf andere Weise zum Rasen bringen kann. Wäre da nur nicht seine Abneigung gegen feste Beziehungen…




Mit ihrem Debüt unter dem Pseudonym Lena Marten zeigt die Autorin Ute Jäckle, dass sie auch Mut zur Veränderung besitzt. Kennt man sie normalerweise eher mit ihren Büchern aus dem Genre „ Romantic-Thrill „ wie z.Bsp. aus „ Verloren in der grünen Hölle „ so schlägt sie hier einen ganz neuen Ton an mit dem sie mehr als überzeugen kann.

„Nicht auch noch Der“ ist eine amüsante und romantische Geschichte, die durch ihre Dramatik, gefühlvolle Elemente und unterhaltsamen Humor hervorsticht, den Leser im Nu in ihren Bann zieht.

Der locker-flockige Schreibstil ermöglicht es tief in die Handlung einzudringen und erzeugt einen Hochgenuss an Lesevergnügen.

Der Aufbau der Handlung ist vielschichtig gehalten, so dass man nicht erahnen kann wie es weiter gehen könnte oder wird. Durch den Humor kommt kein Hauch von Langeweile auf und durch die unvorhersehbaren Überraschungsmomente wird der Handlung immer wieder aufs Neue einen frischen Wind verliehen.

Luca ist ein richtiger Wohlfühlcharakter. Durch ihre charismatische, authentische und liebevolle Persönlichkeit, der man gerne bei ihrer Erzählung lauscht und gemeinsam mit ihr durch die Handlung schreitet.

Ben macht dem Ruf als Playboy alle Ehre. Man unterliegt seinem Charme und kann zugleich ganz gut nachvollziehen, weshalb er Luca so ziemlich auf den Geist geht. Aber durch das nähere Kennenlernen während der Handlung versteht man was Luca in ihm sieht und läuft Gefahr sich selbst in ihn zu verlieben.


Ein lebendiger Roman wie aus dem Leben gegriffen, der durch seinen Humor, seiner Dramatik und seinem Gefühl vollkommen begeistern und überzeugen konnte. Bin sehr gespannt auf den zweiten Band der im August unter dem Titel „ Ausgerechnet Du „ bei Egmont Lyx erscheinen wird!

Hier kann ich nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen und lege euch den Roman echt ans Herz – Liest selbst und lasst euch genauso wie ich in den Bann der Autorin und ihren Roman ziehen!

4/4 Butterflies!




Kommentare:

  1. Ein riesengroßes Dankeschön für diese wundervolle Rezi. Ich freue mich so, dass du mitgefiebert, mitgelitten, mitgeliebt und mitgelacht hast. Ich bin richtig gerührt über dieses Lob und freue mich total.

    Die allerliebsten Grüße
    Lena Marten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ute,

      vielen Dank für deine positive Reaktion! Oh ja ich war total mit den Beiden verbunden und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Schade, dass tolle Geschichten leider immer zu schnell vorbei sind! Freue mich auf den zweiten Band dieser Reihe!

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen