" Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen " von Jennifer L. Armentrout



Dark Elements 1 - 
steinerne Schwingen

Autor/in: Jennifer L. Armentrout
Übersetzt durch: Ralph Sander
Verlag: Harper Collins
Erschienen:  10. Septemeberr 2015
Seiten: 448
Preis: 16,99 € (HC)

Kaufen ? * KLICK HIER *






Layla scheint eine ganz normale 17 Jährige Teenagerin zu sein, doch in der Wirklichkeit sieht das Ganze ganz anders aus. Den in ihrem Blut fließen zu gleichen Teilen Wächter und Dämonengene, die ihr das Leben um einiges erschweren. Sie selbst fühlt sich als Wächterin, auch wenn sie nicht alle Vorzüge dieses Daseins genießen kann, so sieht sie sie als ihre Familie an.

Aber die Gene der Dämonin erschweren ihr Leben unter den Hütern der Menschen, denn ein Kuss von ihr ist tödlich und so sind Dates für sie Tabu und nicht alle sind über ihre Anwesenheit sehr erfreut. Doch ihr Leben soll sich je ändern als sie während ihrer täglichen Streifzüge von Roth, einem höllisch gutaussehenden Dämon gerettet wird. Nicht nur, dass sein Auftreten ihr ordentlich den Kopf verdreht, sondern er offenbart ihr auch noch das schockierende Geheimnis ihrer wahren Herkunft. Ehe sich Layla verzieht befindet sie sich mitten im Kampf gegen Gut und Böse, aber vor allem kommen Zweifel in ihr auf, wer den nun wirklich Freund oder Feind für sie darstellt…!





Von der Autorin Jennifer L. Armentrout habe ich bisher nur gutes gelesen und mit ihrer Obsidian-Reihe hat sie sich in die Herzen vieler Leser geschrieben. So wurde ich auf die Autorin aufmerksam und wollte unbedingt in den Genuss ihrer Schreibkünste kommen und was bietet sich da den besser an als ihre neue Reihe „ Dark Elements“.
Meine Erwartungen waren recht hoch, da die Begeisterung über die Autorin und ihre Werke sehr enorm ist und ich muss gestehen, ich kann mich den Lobeshymnen nur anschließen!

Der Schreibstil ist phänomenal. Durch seine Leichtigkeit, dem jugendlichen Flair und der fesselnden Art hat er mich sofort in den Bann gezogen. Man kann einfach nicht mehr aufhören mit dem Lesen und ehe man sich verzieht ist man auch schon am Ende des Buches angekommen.

Die Schauorte sind sehr detailliert und super bildlich dargestellt, so dass man sich ohne Probleme an den Ort des Geschehens gedanklich hin teleportieren kann und alles hautnah miterlebt.

Layla ist eine typische Teenagerin, obwohl sie dies nicht wirklich auskosten kann auf Grund ihrer Abstammung. Trotzig, raffiniert und verträumt schlendert sie durchs Leben, schwärmt heimlich für ihren „ Stiefbruder“ und wünscht sich nichts sehnlicher als das wahre Glück der Liebe genießen zu können. Natürlich stolpert sie durch ihre sture Art in die ein oder andere gefährliche Situation, aber sie kann sich irgendwie immer darauf verlassen, dass ihr jemand zur Hilfe eilt.

Zayne scheint ein wahres Sahneschnittchen zu sein. Auch, wenn er eher die Rolle des großen Bruders und Beschützers einnimmt, so kann man sehr gut verstehen warum Layla so für ihn schwärmt.

Ein Bad Boy muss es natürlich auch geben und Roth übernimmt diese Rolle voller Eifer und Engagement. Er besitzt etwas Magisches und allein durch sein Auftreten fühlte auch ich mich als Leserin von ihm total angezogen.



Ist vielleicht die Handlung nichts Neues und gibt es bestimmt in sämtlichen Variationen schon auf dem Markt, so sind die Details und die Charaktere hier der ausschlaggebende Punkt, welche diese Reihe zu etwas einzigartigen werden lassen.

Von meiner Seite gibt es daher eine glasklare Leseempfehlung und ich persönlich bin total gespannt darauf, wie die Geschichte um Layla, Roth und Zayne weitergehen wird!

Totale Punktlandung und daher
4/4 Butterflies!

Ein riesen Dankeschön geht an den Harper Collins Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen