" Ich brenne für dich" von Tahereh H. Mafi



Ich brenne für dich

Autor/in: Tahereh H. Mafi
Übersetzt durch: Mara Henke
Verlag: Goldmann
Erschienen am : 22.Juni 2015
Seiten: 384
Preis: 9,99 (TB)

Kaufen ? * KLICK HIER *








Der Zufluchtsort der Rebellen liegt in Schutt und Asche, denn das Reestablishment hat den Omega Point Stützpunkt gerade zu überrollt.  Ihre Freunde sind verschwunden und auch fehlt jegliche Spur ihrer großen Liebe Adam. Sie beschließt einen Rachfeldzug gegen das Regime, aber dies ist nicht ohne Warner möglich. Sie muss lernen ihm zu vertrauen um mit seiner Hilfe gegen seinen Vater und dem Kommander von Sektor 45 vorzugehen. Doch wie weit reicht sein Geständnis selbst Rache an seinem Vater nehmen zu wollen und vor allem was will er wirklich von ihr?



Ein phänomenales und hoch spannendes Finale rund um Juliette, Adam und Warner ist Tahereh H. Mafi mit „ Ich brenne für dich“ gelungen. Gekonnt greift sie die letzten Ereignisse seines Vorgängers auf und führt den Leser an der Seite von Juliette durch den grandiosen Trilogie-Abschluss!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge ging ich an den letzten Band dieser Trilogie heran und muss gestehen, dass die Autorin mich mehr als überzeugen konnte. Sie weiß mit neuen Elementen und Wendungen den Überraschungseffekt zu nutzen und den Leser zu fesseln.

Genau das ist ihr zu 100 % gelungen! Jedoch ist es sehr schade, denn ich habe die Charaktere, den Schreibstil und auch den Verlauf der Handlung genossen und würde sehr gerne viel mehr von ihnen lesen.

Ihr Schreibstil ist abermals fesselnd. Locker, flüssig und spannend lässt er den Leser zu einem Teil der Handlung heranwachsen und lässt ihn so schnell nicht mehr entkommen. Will man auch gar nicht, denn man will einfach nur erfahren ob die Rache von Juliette glückt und vor allem ob sie ihre Freunde wieder findet. Auch Warner spielt eine große Rolle und man lernt überraschender Weise eine ganz andere und sehr interessante Art an ihm kennen. Er deckt endlich das langgehütete Geheimnis seiner Familie auf und weiht Juliette in seine geheimsten Pläne und Wünsche ein. Doch ist er auch vertrauenswürdig genug an ihrer Seite zu kämpfen?
Bei Juliette konnte man schon in den Vorgängerbänden beobachten wie sie sich stetig weiterentwickelt und an ihrer neugewonnenen Aufgabe reift. Auch hier hat sie eine erneute Entwicklungsphase durchschritten und wirkt taffer, hasserfüllter und vor allem sehr zielstrebig. Aber wie soll sie alleine den Weg ihrer Rache beschreiten und vor allem was steckt hinter Warner und seiner neuen offenen Art? Kann sie ihm vertrauen und wo stecken ihre Freunde?

Das Cover ist wie immer ein absoluter Hingucker und das pechschwarze Kleid passt absolut zu dem düster-schaurigen Handlungsinhalt!


Ein phänomenales und hoch spannendes Finale rund um Juliette, Adam und Warner ist Tahereh H. Mafi mit „ Ich brenne für dich“ gelungen. Gekonnt greift sie die letzten Ereignisse seines Vorgängers auf und führt den Leser an der Seite von Juliette durch den grandiosen Trilogie-Abschluss!


Die gesamte Trilogie:
  1. Ich fürchte mich nicht
  2. Rette mich vor dir
  3. Ich brenne für dich

Dieser krönende Abschluss bekommt von mir
4/4 Butterflies!


Ein riesen Dankeschön geht an den Goldmann Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen