" Black Blade #1 - Das eisige Feuer der Magie" von Jennifer Estep



Black Blade -
das eisige feuer der magie

Autor/in: Jennifer Estep
Übersetzt durch: Vanessa Lamatsch
Verlag: Piper Verlag
Erschienen am : 5.Oktober 2015
Seiten: 368
Preis: 14,99 (TB)

Kaufen ? * KLICK HIER *







Willkommen in Cloudburst Falls, dem magischsten Ort in ganz Amerika!

Die 17 Jährige Lila Merriweather liebt ihr unbeschwertes Leben. Mit kleinen diebischen Gelegenheitjobs hält sie sich über Wasser, weiß den Rat und die Freundschaft ihres Ziehvaters Mo zu schätzen und doch ist ihr Leben nicht so unbeschwert wie es zu sein scheint. Lila verfügt über außergewöhnliche Talente. Ist die Seelensicht eher eine Fähigkeit von wenig belangen, aber von klaren Vorteilen, so besitzt sie auch eine Fähigkeit aus deren Existenz sie ein riesen Geheimnis macht. Die Übertragungsmagie ist eine seltene Fähigkeit, deren Aufmerksamkeit Neider auf sich ziehen kann, die vor nichts zurückschrecken sich dieser Fähigkeit zu bemächtigen.

Aber als sie durch einen dummen Zufall ausgerechnet den Sohn der angesehenen Familie Sinclair das Leben rettet, katapultiert sie sich postwendend zur neuen Leibwächterin des Familianclan-Sprösslings. Nicht nur, dass Lila nun mit der Schickeria der Stadt zu kämpfen hat und sich in deren Lebensweise zurechtfinden muss, sondern lauern zu allem Übel an jeder Ecke Gefahren, die um das Leben ihres Schützlings trachten. Zwei fehlgeschlagene Mordversuche sind eindeutig einer zu viel und so begibt sich Lila auf die Suche nach der Ursache allen Übels und gerät selbst in die Schussbahn der Familiefehden...




Auf die neue Reihe der Autorin habe ich mich schon total gefreut und konnte es kaum erwarten endlich das Buch in den Händen zu halten. Ihre Mythos Academy – Reihe habe ich förmlich verschlungen und so hatte ich auch eine kleine aber feine Erwartung an den neuen Reihen-Auftakt.

Jennifer Estep hat mich total überrascht und ich bin immer noch total begeistert. Geradezu fiebere ich dem zweiten Band dieser Reihe entgegen!
Ihr Schreibstil ist fesselnd und flüssig. Gebannt heftet man sich an die Worte und verfolgt die aufregende Handlung rund um Lila Merriweather und ihrem Abenteuer. Die lockere Art der jungen Protagonistin macht den Einstieg in die Handlung total einfach. Sofort ist man gefangen und fiebert mit Lila total mit. Es entsteht ein sehr angenehmer Lesefluss aus dessen Fängen man sich nur schlecht lösen kann. Ehe man sich versieht ist man am Ende angekommen und kann es kaum erwarten bis der zweite Band erscheint.

Lila Merriweather ist eine taffe und charismatische Einzelkämpferin, die mir im Nu ans Herz gewachsen ist. Ihre loses Mundwerk gefiel mir sofort und peppte die Handlung ordentlich auf. Wirkt sie unverletzlich und total stark, so trägt sie tief im Inneren eine schwere Last mit sich, die auf Rache hofft.

Devon wirkte sehr geheimnisvoll und verletzlich, aber auch mit einer starken Schulter zum Anlehnen. Ich mochte ihn von der ersten Sekunde an und kann sehr gut verstehen warum sich Lila so magisch von ihm angezogen fühlt.

Das Cover besticht durch seine Schlichtheit. Es hat auf seine eigene Art einen hohen Widererkennungswert und mit viel Fantasy stellt es unsere junge Hauptprotagonistin Lila da.



Ein absolut grandioser Reihenauftakt, der auf jeden Fall süchtig nach mehr macht. Ich persönlich kann es kaum erwarten wie es weitergehen wird und kann nur eine glasklare Leseempfehlung für alle „ Mythos Academy-Fans“ aussprechen und alle die es gerne noch werden wollen! ;) 

4/4 Butterflies!!!

Ein riesen Dankeschön geht an den Piper Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen