" Elea #2 - Die Weisheit des Drachen " von Christina Matesic



elea - die weisheit des
drachen

Autor/in: Christina Matesic
Verlag: Books on Demond
Erschienen am : 6. Juli 2015
Seiten: 604
Preis: 17,99 ( TB )

Kaufen ? * KLICK HIER *







Elea gelingt die Flucht aus den Fängen des Zauberers Darrach. Doch der Preis für ihre Freiheit ist hoch, denn sie musste ihren Geliebten Maél zurücklassen. Sein Leid ist auch ihres und dennoch müssen sich Beide ihren neuen Herausforderungen stellen immer mit dem eigentlichen Ziel vor Augen wieder zueinander zu finden.

Maél verfällt den dunklen Mächten Darrach, dessen Magie Maéls Erinnerungen an Elena vollkommen ausgelöscht haben. Wie eine leere, lieblose und vor allem gefühllose Hülle wandelt er durch den Tag mit der klaren Aufgabe Elena bis zu ihrem Lebensende Elends leiden zu lassen. Wird Darrach dieses Ziel gelingen oder ist die Liebe der Beiden so stark, dass Maél das innere Bös besiegen und zu seinem Glück zurückfinden kann?

Elea indes Kämpft mit dem eigensinnigen und für Überraschungen aufgelegten weisen Drachen Arabín, dessen Launen ihr ihre Bestimmung und deren Erfüllung das Menschvolk vor den dunklen Mächten zu bewahren, in weite Ferne rücken lässt!




Ein „ High-Fantasy-Abenteuer“ der speziellen Art aus der Feder von Christina Matesic, die mich mit ihrem unfassbar fesselnden, voller Fantasy strotzenden und charakterstarken Fantasy-Roman wieder einmal total überzeugen konnte.

Zwar handelt es sich weiterhin um die Liebesgeschichte von Elea und Maéls, dennoch empfand ich es als klitze kleine Überraschung, dass diese auf eine angenehme Weise etwas in den Hintergrund rückte. Was dem zweiten Band als würdigen Nachfolger des ersten Bandes entpuppte.

Warum?

In diesem Band rückt für mich der dramatische Akt bezüglich des Kampfes ums Überleben und dem wahren Zusammenhalt in den Vordergrund. Man lernt die Charaktere viel besser und zugleich von einer etwas anderen Seite kennen, welche sie sehr authentisch erscheinen und zu Protagonisten heranwachsen lässt, an deren Seite man diese Handlung mit Begeisterung folgt und sie durch ihr Abenteuer begleitet. Beide sind seit Band 1 deutlich gereift und strahlen auf ihre besondere Art eine Charakterstärke aus, die einen nicht nur in den Bann zieht sondern gleich vom Hocker haut.

Das Cover besticht durch seine Schlichtheit. Wie bei seinem Vorgänger ist das „ Drachensymbol“ abgebildet, nur dieses Mal erstrahlt es in grüner Farbwahl.




Ein grandioser Nachfolger der nach einem kleinen aber feinen Einblick total die Neugier auf den nächsten Band schürt!

Gelungene und empfehlenswerte
4/4 Butterflies!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen