" Sherlock & Watson : Neues aus der Baker Street #2 - Der Fluch in Rosarot " von Viviane Koppelmann



Neues aus der baker street #2
der Fluch in rosarot

Von: Viviane Koppelmann
Mehr Infos findet ihr unter:
http://sherlock-und-watson.de/
   oder https://www.facebook.com/SherlockHoeren
                      Verlag: Der Audio Verlag ( DAV)
                                          Dauer : 1h 28 min.
                                              Preis: 14,99€ ( MP3)
                                                Erscheint am : 23.10.2015
                                                    Kaufen ? * KLICK HIER *





Dass es so etwas einmal geben wird hat sich John Watson nicht erträumen lassen. Eine tiefe Fallflaute hat sich ergeben und so schnell scheint auch keine Aufgabe in Sicht, die die beiden Detektive auf ihrem beruflichen Tief befreien wird. So kommt es, dass auf Watsons Detektiv-Blog die Follower langsam auf die Barrikade gehen und unbedingt mehr Lesestoff einfordern. Wie soll Watson gegen die Unzufriedenheit seiner Follower vorgehen? Da kommt ihm die rettende Idee! Er schreibt: Den rosaroten Fluch und berichtet seinen treuen Fans wie einst die Geschichte von Sherlock & Watson begann! Er beruft sich auf seine traurige Vergangenheit, wie er auf den mysteriösen Detektiv traf und ihren gemeinsamen ersten Fall, der die Tür für eine phänomenale Zusammenarbeit öffnete – Der Fall von Rabbi Ehrenburg!



Kaum war der erste Band der neuen Sherlock- Reihe gehört, habe ich mich voller Neugier und Begeisterung auf den zweiten Fall gestürzt.
Dieses Mal besieht sich das Hörspiel auf den Beginn der Geschichte bzw. Zusammenarbeit des Detektiv-Duo Sherlock Holmes & Dr. John Watson.

Genau wie im ersten Teil entsteht ein atemberaubendes Kopfkino, welches erneut dazu einlädt an der Seite von Watson, seine Erlebnisse und das Zusammentreffen bzw. den Start einer gelungenen Zusammenarbeit zu erleben.

Der erste Fall bezieht sich auf den angeblichen Selbstmord von Rabbi Ehrenburg. Gekonnt mischen sich die Vergangenheit von Watson und die Gegenwart zusammen und ergeben eine fesselnde Kombination.
Sympathisch war mir Watson sofort und das er selbst einen Blog führt ist ein sehr interessanter Aspekt. Das die Handlung auf solch einer Grundlage basiert finde ich klasse und gibt dem alten Sherlock-Geschichten einen frischen und modernen Flair.

Auch dieses Mal greift Viviane Koppelmann auf ihre alte Besatzung von Teil 1 zurück, was mich persönlich sehr erfreut hat, denn sie gaben bereits dem ersten Teil das Gewisse etwas was ein gutes Hörspiel ausmacht.

Einzig störte mich dieses Mal, dass in einigen Szenen die Melodie die Gesprächsführung übertönt hat und man sich sehr konzentrieren muss um dem Ganzen zu folgen.



Ein weiterer hörenswerter Fall aus der Baker Street mit fesselndem und spannendem Handlungsverlauf den man nicht verpassen sollte!

4/4 Buterflies!

 Ein riesen Dankeschön geht an den D.A.V. - Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares und die tolle Buchmesse-Vorabhör-Aktion!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen