" Am Horizont ein Morgen" von Anouska Knight



Am horizont ein Morgen

Autor/in: Anouska Knight
Übersetzt durch : Ivonne Senn
Verlag: mtb - Mira Taschenbuch
Erschienen am : 10. Juli 2015
Seiten: 336
Preis: 9,99 € (TB); 9,99 (eBook)

    Kaufen ? *klick hier*








Holly Jefferson´s Welt wurde in Binne einer Sekunde komplett auf den Kopf gestellt. Bei einem schweren Unfall verlor sie ihre große Liebe und einziger Halt zugleich - ihren Ehemann Charlie!
Zwei Jahre sind nun ins Land gezogen als das tragische Ereignis ihr Leben erschütterte und sie neuen Halt & Lebensmut in ihrem Geschäft für Motivtorten fand. 
Mit dem Glauben NIE wieder einen Mann so lieben zu können wie einst Charlie, stapft sie schier blind vor Kummer durch die Welt. 
Doch eine einzige Begegnung lassen in ihr die Hoffnung auf Liebe und das Gefühl nicht allein mit der Last einer traurigen Vergangenheit zu sein, ihre Sichtweise im neuen Glanz erstrahlen - Die Begegnung mit dem Millionärssohn Ciaran Argyll!




Anouska Knight schafft es binnen von wenigen Zeilen den Leser in ihre ergreifende und traurig gestaltete Liebesgeschichte zu fesseln. 

Zu Beginn wird der Leser mit der stark traumatisierten Hauptprotagonistin Holly bekannt gemacht und lernt ihren Leidensweg kennen, der einen wichtigen Bestandteil der Handlung einnehmen wird. 
Es dauerte eine Zeit lang bis der wahre Grund ihres Zustandes ans Tageslicht gebracht wird, aber ich fand es sehr gut gewählt, denn so schaffte die Autorin eine angenehme  Atmosphäre und man kann so eine sehr intensive Bindung zu Holly aufbauen. 

Sehr positive empfand ich es auch, in welcher Tiefgründigkeit die Autorin ihre Handlung und Protagonisten gestaltet hat.
Holly und Ciaran werden auf eine sehr spezielle und für sich eigens gestaltete Weise sehr authentisch und realistisch dargestellt. Ihre Erlebnisse werden so unglaublich greifbar und als Leserin hatte ich das Gefühl selbst jede ihrer Gefühlsregungen der Beiden durch stehen zu müssen. 
Ohne viel Schnick schnack und Kitsch fällt der Blickpunkt auch sehr gekonnt auf den Verlust von Holly und wird immer wieder aufs Neue dem Leser vor Auge geführt. Bis zum Ende wirkte dies auf keinem Fall nervig oder übertrieben, sondern als wie zuvor erwähnt, der Ausgangspunkt und Beginn dieser emotionalen und sensiblen Liebesgeschichte. 

Der Schreibstil passt zur Handlung und ist emotional, ergreifen und sehr flüssig gehalten. Er lässt die Hoffnung auf ein Happy End in einem aufkeimen, auch wenn man schon im Voraus zu wissen scheint wie das Ende gestaltet sein mag. So bewirkt er, dass man trotz Vorahnungen nicht aufhören mag zu lesen!

Das Cover ist verträumt, verspielt und steckt voller Hoffnungen und Erwartungen. Dadurch ist es sehr stimmig mit dem Buchtitel und auch der Handlung die einen erwartet. 



Ein sehr bewegender Roman, der den Leser auf eine Achterbahn der Gefühlswelt einlädt und ihn so schnell nicht mehr los lässt!

Diese gefühlvolle und sehr bewegende Liebesgeschichte bekommt von mir
4/4 Butterflies!



Ein riesen Dankeschön geht an Blogg dein Buch und dem Mira Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen