" Elea Band 1 - Die Träne des Drachen " von Christina Matesic





Elea Band 1 -
Die Träne des Drachen

Autor/in: Christina Matesic
Verlag: Books an Demand
Erschienen am : 06. Juli 2015
Seiten: 556
Preis: 16,99 € (TB)

Kaufen ? *klick hier*







<<... Elea, was soll aus mir werden ohne dich? Ein Leben ohne dich ist für mich undenkbar geworden. Aber ein gemeinsames Leben mit dir hat keine Zukunft. Wir dürfen uns nicht lieben. Ich bin eine Gefahr für dich...>>

Zitat Seite 352

Eleas Leben steht von der einen auf die andere Sekunde auf dem Kopf. Aus ihrem wohlbehüteten und sicher geglaubten Elternhaus entführt, findet sie sich in Moraya wieder, dem Reich von König Roghan. Nicht das dies schon schlimm genug wäre, sich in den Klauen dieses nach Macht strebenden Mannes zu befinden, so setzen die Gerüchte um eine Prophezeiung dem Ganzen die Krone auf, denn Elea soll ein wichtiges Bindeglied zur Erfüllung dieser sein und das Leben der gesamten Erdbevölkerung soll in ihren Händen liegen. 
Elea ist fassungslos - sie soll die langersehnte Drachenfliegerin sein die das Böse vom Thron stoßen soll? 
Aber nicht nur, dass sie mit ihrer neuen Bestimmung so einige Probleme hat, so kämpft sie nebenbei noch mit ihren aufkeimenden Gefühlen und das gerade gegenüber des Mannes der sie in diese missliche Lage erst gebracht hat - ihrem Entführer Maél....

Eine fantastische Geschichte nimmt ihren Lauf im Wirrwarr der Gefühle, Dramen, Intrigen und der Erfüllung einer langersehnten Prophezeiung!




Wenn man dieses Buch erst einmal in den Händen hält so fallen einem zwei Dinge auf, die sofort ins Auge stechen - zum einen das sehr spezielle Cover, welches in Schwarz gehalten ist und durch die orangefarbenen Elemente eines Auges und Drachen hervor sticht, und dann die Dicke dieses Buches, welches am Anfang doch etwas abschreckend auf einen wirken kann! 

Doch wagt man sich dann an diesen ordentlichen Batzen an Seiten heran, so ist man wirklich sehr verwundert wie schnell man voran schreitet und dem Ende immer näher rückt, aber auch den Gedanken, dass es schon zu Ende sein soll obwohl man so in der Handlung gefangen ist und einfach immer mehr und mehr erfahren möchte. Genau dies ist der positive und überraschende Nebeneffekt dieses Trilogie-Auftaktes von Christina Matesic - er macht süchtig nach mehr!  

Die Autorin hat einen ganz speziellen und flüssigen Schreibstil, welcher den Leser um seinen Finger wickelt und in der Handlung mit magischen Fäden fesselt. War es anfangs etwas stockend, da so viele Eindrücke auf mich zu gekommen sind mit denen ich mich auseinandersetzen musste, so hat sie mit ihrem Sci-Fi - Fantasy-Abenteuer mehr als nur beeindruckt und der Batzen an Seiten verlor so langsam aber sicher an Seiten und Seite und kam mir während des Lesens gar nicht mehr so dick vor, was dem zauberhaften Schreibstil der Autorin zu verdanken ist!

Elea ist in der Obhut ihrer Pflegeeltern aufgewachsen und erfährt durch ein Geschenk - einer kleinen Schachtel - über ihre Herkunft und Zukunft mehr als eine junge Frau ertragen kann. Doch obwohl der Schreck riesig ist und alle um sie herum sich erst einmal mit dieser Botschaft auseinandersetzen so ist es Elea, die einen klaren Kopf bewahrt und dies machte sie sehr sympathisch. Sie ist zielstrebig, selbstbewusst und ehrgeizig, aber auch verletzlich und sagen wir mal so - ein Gefühlsmensch! Ich mochte sie sofort und es hat mit richtig Spaß gemacht an ihrer Seite diese Handlung zu bestreiten.

Maél, wie soll ich sagen, ein düsterer, charmanter und geheimnisvoller Krieger, der es im Nu schaft Eleas Herz zu erobern und im nächsten Moment zu zerstören. 
Ich will nicht zu viel über ihn verraten, nur eins - er ist ein wichtiger Bestandteil! 



Ich bin sehr froh, dass ich mich nicht von der Dicke dieses Buches hab abschrecken lassen, denn sonst wäre mir ein absolut berauschender Sci-Fi - Fantasy- Trilogie-Auftakt durch die Lappen gegangen, denn ich gerne jedem Abenteuer und Fantasy-Fan ans Herz legen möchte, der auf etwas außergewöhnliches und sehr besonderes steht!

Autorin Christina Matesic bekommt von mir 
4/4 Butterflies
für ihren Trilogie-Auftakt!




Kommentare:

  1. Ich lese ab nächste Woche Band 2 und bin gespannt, wie es weitegeht! LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Verena,

      oh ja Band zwei ist bei mir auch ganz oben auf der Leseliste, aber erst einmal muss ich meine anderen Bücher beenden.
      Bin auch sehr gespannt wie es weitergehen wird!

      Grüße
      Samy

      Löschen