" Frostglut - Mythos Academy IV " von Jennifer Estep ( 3 von 4 Tigger )




TITEL:  Frostglut - Mythos Academy IV

AUTOR: Jennifer Estep

Verlag: Piper/ IVI

Genre: Fantasy

FORMAT: Taschenbuch

Seiten : 432

PREIS: 14,99 €

Erschienen am : 1. Oktober 2013

ERHÄLTLICH bei: www.piper.de


Inhalt:


Gwen kann ihr Glück kaum fassen, denn endlich hat sie ein richtiges und ernsthaftes Date mit ihrem angebeteten dem Spartaner Logan. Doch was dann geschieht können alle Anwesenden nicht fassen, vor allem Logan zweifelt an der Person, die nicht nur seinem Date einen Strich durch die Rechnung macht, sondern gleichzeitig Gwen vor allen Augen in Handschellen legt - seinem Vater! 
Für Gwen stehen harte Zeiten an, denn nicht nur sitzt sie nun unter Arrest bis ihre Unschuld oder Schuld bewiesen ist, sondern es droht ihr im aller schlimmsten Fall auch noch die Höchststrafe - der Tod! Für Sie und ihre Freunde steht fest, es muss ein Schnitter des Chaos im Protektorat als Spion agieren. Doch wer versteckt sich dahinter!? Noch ehe sich Gwen versieht befindet sie sich in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern und seine Tribute fordert...!

Meine Meinung:


Seit dem ich den ersten Band der Mythos Academy Reihe gelesen habe, bin ich ein riesen Fan von Jennifer Estep und ihren Büchern. Sie hat einen sehr fesselnden und ausdruckstarken Schreibstil, der den Leser in Null-Komma-Nix zu einem Mitglied der Mythos Academy Truppe werden lässt und zugleich auch ein fester Bestandteil. 

Gwen gefällt mir sehr gut, denn sie ist chaotisch, wirkt in vielen Situationen sehr unsicher, aber im richtigen Moment kommen ihre Stärken zum Vorschein und lassen ihre Schwächen im Schatten stehen. Auch ihre Entwicklung von Band zu Band ist nachvollziehbar und macht sie zu einem starken und abwechslungsreichen Charakter.

Das Einzige was ich an dem Handlungsaufbau, aber auch während der Handlung etwas störend und ab und an auch nervig finde, sind die ständigen Wiederholungen oder Rückblicke, die sie in den Handlungsverlauf eingebaut hat, denn manchmal wiederholen sie sich zu oft und man kann dadurch schon einmal ins Stocken bei lesen kommen.

Das Cover ist wieder einmal ein absoluter Hingucker und greift die Abbildung des Gesichtes auf. Auch hier Variiert sie wieder Farbe und Darstellung des Gesichtes.

Fazit:


Ein weiteres Abenteuer von Gwen und der Mythos Academy das fesselt und begeistert zugleich, aber auch erneut die Neugier schürt mit Band fünf direkt loszulegen! ;)


Danksagung:


Ein riesen Dankeschön geht an den Piper Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Punkte:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen