" Bannwald " von Julie Heiland ( 4 von 4 Tigger )




TITEL:  Bannwald

AUTOR: Julie Heiland

Verlag: FJB

Genre: Jugendroman

FORMAT: Hardcover

Seiten : 352

PREIS: 16,99 €

Erschienen am : 21. Mai 2015

ERHÄLTLICH bei: www.fischerverlage.de



Inhalt:


<<< ... Über der Kette liegt ein Zauber. Sie ist der Lebensfaden seiner Tocher. Zerstört er den stein, stirbt sie... >>>
Zitat Seite 74

Die junge Leonin Robin wächst in einem kleinen Dorf in einem abgelegenen Wald auf, dass seit Jahrzehnten unter den Mächten der Tauren als Sklaven zu leiden hat. Die Leonen können sich nicht wehren, denn sie besitzen nur die Fähigkeit der weißen Magie, welche ihnen ermöglicht Leben zu erschaffen, während die Tauren mit ihrer schwarzen Magie nur einen Wimpernschlag benötigen um ein Leben auszulöschen.
Doch eine Begegnung im Wald bietet Robin und ihrem Volk die Möglichkeit aus der Gefangenschaft auszubrechen, doch bringt diese Hoffnung zugleich in Robin eine unvorhergesehene Seite zum Vorschein, die sie bis ins Mark erschüttert. 
Ein Kampf um Leben und Tod steht an und wird mehr als nur ein Leben fordern...!

Meine Meinung:


Mit ihrem Trilogie- Auftakt hat Julie Heiland ein klares Statement. Sie hebt sich mit " Bannwald " mit tollen Elementen der Fantasy-Welt, eindrucksvollen Charakteren und einer klar verlaufenden Linie ihrer Handlung deutlich von den bisherigen Fantasy-Romanen ab. 

Durch das Konstrukt rund um die Sternenstämme und ihre Eigenarten, konnte mich die Autorin sofort in ihren Bann ziehen.
Mit der Gestaltung der Handlungskulisse " dem Wald " ist eine sehr detaillierte und bildliche Darstellung entstanden, die den Leser selbst an den Ort des Geschehens versetzt. Alles wirkt so greifbar und fast so, als sei man selbst ein Teil dieses kleinen Volkes und Lebe in diesem beschaulichen und gemütlichen Dorf. 

Allein die Vorstellung in welchen Verhältnissen Robin aufwächst und unter welch stetiger Angst Sie und ihr Volk leben, hat mich mehr als fasziniert, denn nach und nach zeigen sich die Stärken der Leonen auf und Robin hat für mich schier einen Führungscharakter eingenommen. 
Sie ist willensstark, strotzt voller Energie, aber auch zieht sie das Unglück magisch an. Doch was sie zu dem Zeitpunkt noch nicht ahnt ist, dass tief in ihrem Inneren eine Macht schlummert, die es zum einen zu entdecken bzw. erforschen gilt, zum anderen aber auch beherrscht und sinnvoll genutzt werden muss.

Sehr gerne würde ich auf ihren atemberaubenden Gegenpart eingehen, doch um nicht Spoilern zu müssen, müsst ihr leider selbst herausfinden, um wen es sich handelt und welchen Einfluss er auf den Verlauf der Handlung so nimmt. Ich verrate nur so viel, es wird ein gedanklicher und gefährlicher Gedankenschmaus *lach*

Der Schreibstil von Julie Heiland ist mega fesselnd und zieht den Leser binne von Sekunden in den Bann der fesselnden Handlung. Bildliche Detaillierungen der Geschehnisse, Schauorte und Protagonisten lassen den Leser eins mit der Handlung werden und ehe man sich versieht ist man schon ein Teil des kleinen Leonen Volkes, aber auch am Ende des Buches angelangt ;) 

Das Cover finde ich total fesselnd und einfach passend zu Handlung gewählt. Es enthält genau die Eigenschaften, die einen Großteil der Handlung in Angriff nehmen, aber auch die Gefühlslage von Robin als Hauptprotagonistin wird in dem Cover widergespiegelt. 

Jetzt kommen wir zu dem kleinen und feinen negativen Aspekt dieses wundervollen Buches - Der kurze Vorspann auf Band 2 " Blutwald ", das Ende September 2015 beim Fischer Verlag erscheinen wird. Nach den gelesenen Zeilen, eine reine Folter bis zum Erscheinungstermin, die man nur schwer bewältigen kann! ;)

Fazit:


Bannwald ist ein absolutes Must Read, welches mit  greifbaren und authentischen Elementen der Fantasy-Welt, eindrucksvollen Charakteren und einer klar verlaufenden Linie ihrer Handlung absolut begeistert und überzeugt hat!

Danksagung:


Ein riesen Dankeschön geht an FJB – Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Punkte:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen