♡❀♡ " Die Welt der 4 Jahreszeiten - Das Sonne-Mond-Kind " von Melanie Klein ♡❀♡ ( 4 von 4 Tigger )




TITEL:  Die Welt der 4 Jahreszeiten - Das Sonne-Mond-Kind

AUTOR:  Melanie Klein

Verlag: Burg Verlag

Genre: Roman/Fantasie

FORMAT: Taschenbuch

Seiten : 454

PREIS: 12,50 €

ERHÄLTLICH:  www.amazon.de


♡❀♡❀♡❀ Inhalt: ♡❀♡❀♡❀


Was würdest du tun, wenn der Mann, den du liebst, dich töten muss, um seine Welt zu retten...?

Genau mit dieser Frage muss sich die junge Floristin Fenja auseinandersetzen, als das Schicksal sie aus ihrer gewohnten Umgebung entführt und sie in einer Welt voller Schmerz, Leid und Unterdrückung wach wird. Doch eine Begegnung die das Schicksal hervor bestimmt hat verändert ihr Leben, der Augenblick an dem sie auf König Sisar trifft und vom ersten Augenblick Schmetterlinge im Bauch verspürt. Doch was das Schicksal zusammengeführt hat, vermag es auch auf unliebsame Art zu trennen, denn um seine Welt zu retten, muss Sisar das Blut seiner großen Liebe vergießen!

♡❀♡❀♡❀ Meine Meinung: ♡❀♡❀♡❀


Melanie Klein hat als Autorin mit ihrem Debüt und Trilogie-Auftakt ein wirklich magisches und märchenhaftes Epos erschaffen!
Aus den Augen von Fenja baut sie ihren Handlungsverlauf auf und an der Seite der sympathischen Hauptprotagonistin bereist der Leser nicht nur eine Welt voller Magie & Zauber, sondern auch voller Schmerz & Leid.
Die Erzählperspektive empfand ich als positive Eigenschaft der Handlung, denn so erlebt der Leser greifbar die aufkochenden Emotionen & intensiven Eindrücke der Charaktere, sondern auch die bildhaft gestaltete Welt bekommt somit einen besonderen Kinoflair. 

Fenja ist ein sehr starker Charakter, der anfänglich blauäugig, zurückhaltend und sehr misstrauisch durchs Leben stapft. Doch während der Handlung als die Ereignisse dramatisch zu nehmen und es an Fenja liegt, ihrem Schicksal zu trotzen macht sie eine unglaublich authentische und enorme Entwicklung durch, und entpuppt sich als willensstarke und taffe Frau!

Ihr Gegenpart Sisar wirkte von Beginn an sehr distanziert und geheimnisvoll. Trotz seiner gutmütigen und herzlichen Art, weißt er einige Facetten auf, die irgendwie unantastbar bzw. unerreichbar auf den Leser wirken lassen. Kein Wunder, dass da so einige Probleme und hitzige Diskussionen mit Fenja vorprogrammiert sind! ;)

Der Schreibstil von Melanie Klein ist erfrischend, leicht nachzuvollziehen, authentisch und extrem flüssig. Was sich harmonisch bis zur letzten Seite wie ein roter Faden durch die Handlung schlängelt und dieses Buch zu einem Lesevergnügen macht.

♡❀♡❀♡❀ Fazit: ♡❀♡❀♡❀


Man nehme sympathische Charaktere, eine magisch-mysteriöse Welt und ein erfrischend-flüssigen Schreibstil und schwupps hat man einen Hochgenuss an Lesestoff, der süchtig macht!

♡❀♡❀♡❀ Punkte: ♡❀♡❀♡❀



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen