" Kiss of Fay - Das Geheimnis der Feentochter 2 " von Maria M. Lacroix ( 4 von 4 Tigger )




TITEL: Kiss of Fay - Das Geheimniss der Feentochter 2

AUTOR: Maria M. Lacroix

Verlag: books2read

Genre: Fantasie

FORMAT: eBook

Seiten: 361

PREIS: 4,99 €

ERHÄLTLICH: www.books2read.de



Inhalt:


Emma befindet sich zwar nun wieder in Freiheit, doch die Entführung durch den Fay-Prinzen in den Sid und der Bruch ihres Willen, lassen sich nicht so einfach wegstecken und so kämpft sie noch immer gegen die Nachwehen der Ereignisse an. Ihr fehlt sämtliche Lebensfreude und dies lässt sie schier wahnsinnig werden.
Gemeinsam mit ihren beiden Freundinnen Nessya und Jada kämpft sie gegen die Erinnerungen an und durch deren tatkräftigen Unterstützung, aber auch den Halt den sie ihr geben, geht es ihr langsam aber sicher besser.  Als dann plötzlich Tadhg vor ihr steht wird ihr dramatisch bewusst, dass es ihr zwar besser zugehen scheint, aber sie sich immer noch in den Fängen des perfiden Spiels des Fay-Prinzen befindet. Aber Tadhg scheint anders und trotz ihrer Ängste einen Unseelie erneut in ihr Leben zu lassen, nimmt sie das Angebot von Tadhg an. Denn irgendwas hat der ehemalige Gott des Todes an sich, was sie nicht nur fasziniert, sondern auch anzieht und das Gefühl auslöst ihm Vertrauen zu können. 
Doch reicht dieses Vertrauen und das Gefühl beschützt zu sein aus um ihrem ehemaligen Peiniger unter die Augen zu treten und sich ihm zu stellen?


Meine Meinung:


Maria M. Lacroix hat es wieder geschafft mit dem zweiten Band einen wahnsinnig spannenden, packenden und phänomenalen Fantasy-Roman zu schreiben. Gekonnt spielt sie mit den Reizen ihrer Protagonisten und zieht so den Leser in den Bann ihrer Fantasy-Welt.

Band zwei steht seinem Vorgänger in nichts nach, dass einzige was ich sehr ärgerlich fand, war der böse Cliffhanger am Ende, der mich dennoch total auf den dritten und auch letzten Band dieser Trilogie hoffen lässt. Einziger positiver Effekt an dem gewählten Ende ist, dass der Leser nun seine Fantasy spielen lassen kann und sich so bis zum Erscheinen des dritten Bandes selbst ausmalen kann wie es den nun weitergehen könnte! ;)

Anders als im ersten Band wird dieses Mal Emma als Hauptprotagonistin in Szene gesetzt, was ich persönlich sehr angenehm fand und so eine tolle Bindung zu ihr ermöglichte. War sie zuvor etwas farblos und nur ein kleiner Bestandteil der Handlung, so kann sie nun beweisen was wirklich in ihr steckt und das macht sie gnadenlos und grandios! :D

Nessya, die im ersten Teil ihren Auftritt hatte, steht nun etwas abseits im Rampenlicht, dennoch hat die Autorin eine tolle Bindung zu der Protagonistin aufgebaut und sie bleibt als starker und sympathischer Charakter in Erinnerung! 

Ich bin sehr gespannt wie es im letzten Teil weitergeht. Wird die Maria M. Lacroix, die beiden bisher erschienen Bände verknüpfen oder bekommt Jada noch ihren auftritt? Ich bin auf jeden Fall schon ganz heiß darauf! *lach *

Fazit:


Ein absolut gelungene und durch & durch spannende Fortsetzung, die neugierig auf mehr macht, aber auch der Fantasy des Lesers ein Stück weit freien Lauf lässt! Eine klare Leseempfehlung!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen