" Monument 14 ( 1 ) " von Emmy Laybourne ( 4 von 4 Tigger )


TITEL: Monument 14 ( 1 )

AUTOR: Emmy Laybourne

VERLAG: Heyne fliegt

Genre: Fantasy/ Dystopie

FORMAT: Taschenbuch

SEITEN: 336

PREIS: 8,99 €

ERHÄLTLICH: www.randomhouse.de/heynefliegt


Inhalt:


Dean´s Tag beginnt wie jeder andere Tag. Er kommt nicht aus den Federn, verpasst fast seinen Bus und verabschiedet wie immer ohne Worte von seiner Mutter! Doch hätte er gewusst wie dieser EINE Tag verlaufen würde, hätte er sich wenigstens die Zeit für ein paar Worte genommen...
Denn dieser Tag ist nicht wie JEDER andere! Eine Umweltkatastrophe jagt die Nächste und ehe er sich versieht, befindet er sich mit 13 anderen Jugendlichen verschanzt in einem Einkaufszentrum wieder. Abgeschottet von der Außenwelt, die nicht mehr in der Form existiert wie sie sie gekannt haben. Doch als noch eine Giftwolke über das Land zieht und Menschen in Monster verwandelt, steht für die 14 Jugendlichen eins fest:  der Kampf ums Überleben hat begonnen und der wird alles andere als einfach!

Meine Meinung:


Dieses Buch hat wirklich ein Wunder vollbracht, denn kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, befand ich mich schon mitten im Geschehen und habe absolut gar nicht realisiert wie schnell ich am Ende angelangt war! 
Die Handlung ist so fesselnd und spannend, dass man wirklich die Zeit vergessen kann. 

Ab und an nimmt es auch mal an dem hohem Maß der Spannung ab und man erfährt auch einiges über die Protagonisten oder auch über das Leben zuvor, dennoch nimmt dies keine Überhand und es nimmt auch direkt wieder an Fahrt an. 

Die Protagonisten sind sehr anschaulich beschrieben und man kann sich irgendwo mit allen ein wenig identifizieren. Jeder geht anders mit der Situation um und das bringt manchmal auch Spannungen zwischen dem ein oder anderen, Streitereien, aber auch witzige und emotionale Momente mit sich.

Der Schreibstil ist richtig erfrischend und flüssig. Man kann sich sehr gut in den Schauort, die Ereignisse, Handlung und Protagonisten hineinversetzen.

Betrachtet man so die ganze Handlung mit ihren Überraschungen, Wendungen und den Protagonisten, so ist der Autorin Emmy Laybourne ein gelungener Auftakt gelungen. Bin sehr gespannt wie es in Band 2 weiter gehen wird und ob mich dieser genauso fesselt wie dieser hier.  

Fazit:


Ein erfrischende, spannende und absolut fesselnde Dystopie für Jung und Jung gebliebene ;) . Eine absolute Leseempfehlung, die definitiv neugierig auf Band 2 + 3 macht! 

Danksagung:


Ein riesen Dankeschön geht an Heyne fliegt Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Punkte:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen