Märchenhaft Blogtour Tag 2 !




Magie und Zauberei in den verschiedensten Formen sind aus Märchen nicht wegzudenken. Es gibt Zauberwesen, magische Gegenstände und magische Ereignisse. Zu den bekanntesten Zauberwesen gehören ohne Zweifel die Hexen und Zauberer, dabei fällt jedoch auf, dass es meist die Bösewichte sind, die zaubern können z.B. die Hexe aus Hänsel und Gretel oder der böse Zauberer aus „Der gestiefelte Kater“.

Hexen 

...sind im Volksglauben zauberkundige Frauen, die angeblich im Dienst von Dämonen oder Teufeln stehen und durch ihre magischen Kräfte schädigenden Einfluss auf Menschen ausüben können. Beispielsweise wird ihnen nachgesagt Menschen mit Flüchen belegen oder in Tiere verwandeln zu können. Die Vorstellung von der Hexe als boshaftem, Schrecken erregendem Wesen spiegelt sich in ihrem abstoßenden Äußeren: eine alte, bucklige Frau mit übergroßer, krummer Nase, gischtige Hände, triefende Augen usw. Ab und zu wird die Hexe auch als verführerische junge Frau dargestellt, was daran liegt, dass sie ihr Äußeres in jede beliebige Gestalt verändern kann. Gute Hexen sind selten, aber gibt es auch, diese werden dann oft jedoch als Feen bezeichnet.

Zur selben Zeit aber kam eine Hexe vorbei,
deren Seele war schwärzer als die dunkelste Nacht
und ihr Herz war aus purem Stein.
(Märchenhaft erwählt)

„Sicher gehört dieses Schloss einer guten Fee“,
sagte sie zu sich. “die Mitleid mit mir hat.“
Märchenhaft erwählt


Zauberer 

...sind oft männliche Personen, die über magisch Fähigkeiten verfügen. In den bekannten Märchen der Brüder Grimm tauchen Zauberer eher selten auf, obwohl man eine klare, märchenhafte Vorstellung von ihnen hat. In "Fitchers Vogel" (Grimm) und "Der gestiefelte Kater" (Kästner) gibt es böse Zauberer, die am Ende besiegt werden müssen. Einer der bekanntesten und beliebtesten Zauberer in der Literatur ist Merlin. Er dient mit seinem weißen langen Bart als Zauberer-Archetyp für z.B. Gandalf (Herr der Ringe) oder Albus Dumbledore (Harry Potter). Durch die Fantasy-Literatur des 20.Jahrhunderts hat sich die Sicht auf Zauberer verändert und man stellt sich nun meist eher einen älteren, bärtigen Mann vor, der oft als Lehrmeister für den jungen Helden dient. 

Doch als Zauberer des Hofes
würde er wohl immer alleine bleiben,
denn so sehr die Menschen seine Magie bewunderten,
so sehr fürchteten sie ihn auch.
(Märchenhaft erwählt)



Ein kurzer Einblick ins Buch:

Es war einmal ein Prinz namens Lean, der seit seiner Geburt mit dem schrecklichen Fluch lebte, dass sein erster Kuss eines Tages großes Unheil über das Königreich Chòraleio bringen würde. Nur seine wahre Liebe kann ihn retten.Die zwölf schönsten Mädchen des Landes werden bei einer großen Auswahl erwählt – eine von ihnen wird Prinz Lean heiraten. Doch bis dahin liegt noch ein langer Weg vor ihnen. Es gilt Prüfungen zu bestehen, die den Mädchen alles abverlangen werden. Wie weit sind sie bereit für ein besseres Leben und die Chance auf die große Liebe zu gehen? „Märchenhaft erwählt“ ist der erste von drei Bänden und enthält alles, was zu einem klassischen Märchen gehört: Romantik, Magie, Spannung, Abenteuer, das Gute und das Böse, eingehüllt in den leuchtendsten  Farben  der Phantasie.





Ihr wollt diesen Schatz bald euer nennen?

Dann sichert euch mit der Beantwortung der heutigen Frage das erste Los.
Es gibt eins von drei Taschenbüchern von "Märchenhaft erwählt" zu gewinnen!

Täglich habt ihr bei der Tour eine weitere Chance auf ein Los.
Schaut unbedingt morgen bei Katis Bücherwelt  
vorbei.

Die Tourdaten:


19.02.: Samys Lesestübchen 
24.02.: Lielan reads
25.02.: Sallys Books
28.02.: die Vorabrezensionen auf allen teilnehmenden Blogs
02.03.: Die Bekanntgabe der Gewinner auf allen teilnehmenden Blogs 

Gewinnspielfrage 2:

Hättest du gerne magische Fähigkeiten?

Zum Kleingedruckten:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme bestätigt ihr, dass ihr volljährig seid oder die Einverständnis eurer Eltern habt.

Teilnahme bis 28.02.2015 möglich.
Am 02.03.2015 werden die Gewinner auf den teilnehmenden Blogs verkündet.



Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    interessant das der Unglückliche dieses Mal ein Mann ist. Bin gespannt, wie sich die Geschichte noch entwickeln wird..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    magische Fähigkeiten zu haben hat ja sicher auch negative Seiten. Also verzichte ich darauf lieber :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    also ich finde magische Fähigkeiten cool ;)

    LG
    Leni

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    ich würde sehr gerne die Zeit beeinflussen können... sprich sie mal verlangsamen, mal beschleunigen oder gar zurückdrehen können! Das wäre wirklich genial!!!

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Huhu! :)

    Ich hab auch mein Glück versucht und mit Ja gestimm. ;)
    Wer hätte nicht gerne magische Fähigkeiten?!

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. HAch, wasfür eine tolle Blogtour. Ich hab direkt grade das Formular ausgefüllt :)
    Liebste Grüße, Krissy
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Hat mir gut gefallen der Beitrag! Kannte den Blog noch nicht und hin gleich mal Leserin geworden! LG Verena von books-and-cats

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Samy,

    vielen Dank für die tolle Blogtour.
    Gerne mache ich hier mit, denn das Buch zieht mich
    magisch an :D
    Magische Fähigkeiten zu besitzen ist bestimmt manchmal
    toll, besonders wenn man zB. heilende Kräfte besitzen würde.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Samy :)

    Magische Fähigkeiten sind doch klasse :)
    Ich hätte gerne welche - am liebsten die einer Hexe :D

    Liebste Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Samy!!! :D

    Ich finde Deinen Blog toll und bin gleich mal Leser geworden! :D

    Einen tollen Beitrag und ich hätte sehr gerne magische Fähigkeiten auch wenn es eine große Verantwortung mit sich bringt! ;)


    Liebe Grüße Susanne von
    Bücher aus dem Feenbrunnen
    http://fantastikbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Hi Samy!
    Ein sehr interessanter Beitrag! Magische Fähigkeiten hätte ich manchmal auch gerne :-)
    LG Aletheia

    AntwortenLöschen