" Blütenweißer Hass ( Narrando #2 ) von Kyra Dittmann ( 4 von 4 Tigger )


TITEL: Blütenweißer Hass ( Narrando #2 )

AUTOR: Kyra Dittmann

VERLAG: Bookshouse Verlag

Genre: New Adult / Dystopie

FORMAT: eBook / Taschenbuch

SEITEN: 364

PREIS: 2,99 € / 13,99 €

ERHÄLTLICH: www.amazon.de


Inhalt:


Bei einem Überfall kommt es zur Katastrophe, denn Vella´s wahre Identität kommt ans Tageslicht und zerstört zugleich alles, was sie sich mit Mut und Fleiß, aber auch einer großen Portion Feigheit, aufgebaut hat. Jai ist zutiefst schockiert und enttäuscht von Vella, die nagenden Zweifel treiben ihn dazu eine folgenschwere Entscheidung zu fällen. Vella hingegen muss ihrem Schicksal in vollen Ausmaß ins Auge sehen - dass es persönliche Entscheidungen gibt, die einem größeren Zweck unterliegen! Liebe ist eine davon! Und wer richtet über den Wert der Liebe, wenn das Überleben der Menschheit davon abhängt?!


Meine Meinung:


Spannend, voller Action, Intrigen und Gefühlen geht die Narrando-Dystopie-Reihe in die nächste Runde! " Blütenweißer Hass " schließt nahtlos an den Plot von " Pechschwarze Hoffnung" an und greift gekonnt das vorangegangene auf und führt den Leser in die Welt von Vella und Jai ein. Sehr vorteilhaft war es, dass die Erinnerung zu Teil eins noch total frisch war und ich somit direkt wieder mitten im Geschehen angekommen bin. Schwer fällt es mir nun, auf den dritten Teil dieser dystopischen Reihe zu warten und hoffe, dass die Zeit schnell vergehen mag. 

Der Abschnitt der anschließend den Verlauf der Handlung ebnet, geschieht ziemlich zu Beginn der Handlung und startet so in einen sehr spannenden und emotionalen Verlauf, der in meinem Augen sehr angenehm proportioniert wurde und sich wie ein angenehmer roter Faden durch die Handlung zieht - Der Verrat durch Vella an Jai mit der Offenbarung ihrer wahren Identität. Glaubt man damit ist nun der Wind aus den Segeln der Geschichte genommen, so täuscht man sich, denn Kyra Dittmann überrascht den Leser mit Wendungen und Verläufen, die man zuvor gar nicht erahnen kann!

Dem Schreibstil von " Pechschwarze Hoffnung " bleibt die Autorin treu und schafft so eine angenehme, flüssige und bildhafte Lese-Atmosphäre.

Total überrascht haben mich die beiden Hauptcharakter, allem Voraus die zuvor verwöhnt und unerfahren wirkende Präsidententochter. Durch die Rebellen hat sie einige neue Eindrücke gewonnen und die Blickwinkel hinter die Kulissen haben auch ihre Ansichten geändert. Sie wirkt stärker und gefasster, sie hat eindeutig an Reife zugenommen und das steht ihr sehr gut. Auch die Eindrücke, die der Leser über Vellas Leben erhält lässt sie zusätzlich in einem neuen Licht strahlen.

Wahren am Schluss des ersten Bandes noch einige offene Fragen vorhanden, so schafft es die Autorin diese im zweiten Band zu beantworten und die Neugier auf Band drei zu schüren. Ich hoffe sehr, dass die Autorin das Tempo, die Spannung und alles was für mich die beiden Vorgänger ausgezeichnet hat, im dritten und auch letzten Band aufzugreifen und dennoch mit Wendungen und Überraschungen diese Trilogie grandios abzuschließen.

Fazit:


Ein Hochgenuss an Lesevergnügen und ein gelungener Vorreiter für den Abschluss der Narrando-Trilogie!

Punkte:





Kommentare:

  1. Ich fan den 2. Teil auch total klaswse :) Freu mich schon auf den 3. :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu mydanni Bücherwurm,

    ich kann es auch kaum noch erwarten bis der 3 Band endlich erscheint! Hoffe sehr, dass wir alle nicht mehr allzu lang darauf warten müssen!

    LG
    Samy

    AntwortenLöschen