" Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen " von Julie Kagawa ( 4 von 4 Tigger )


TITEL: Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen : Band 2

AUTOR: Julie Kagawa


VERLAG: Heyne fliegt

FORMAT: Hardcover

SEITEN: 480

PREIS: 16,99€

ERHÄLTLICH: www.randomhouse/heynefliegt.de


Was würdest du alles in Kauf nehmen, um deine große Liebe vor dem sicheren Tod zu bewahren?


Inhalt:


Ethan und Kenzie sind Wohl und Munter von ihrem Abenteuer aus dem Nimmernie zurückgekehrt. Wird ihre Rückkehr zwar mit Freude begrüßt, so stehen aber gleichzeitig auch neue Probleme vor der Tür. Ethans Eltern sind fast vor Kummer und Sorge schier verzweifelt und lassen ihn dies auch deutlich spüren und Kenzie´s Krankheit fordert durch die anstrengende und gefährliche Reise ihre Tribute. Ethan ist in großer Sorge und hat nicht nur mit seinen Schuldgefühlen zu kämpfen, sondern hat auch mit der Abwesenheit seiner Freundin, gleichzeitig auch den Hass ihres besorgten Vaters auf sich gezogen. Als er eines Abends total erschöpft zu Hause ankommt wartet eine weitere Überraschung auf ihn. Anwyll, eine ehemalige Fee aus dem Sommerreich, wartet schon voller Sorge und Trauer auf Ethans Heimkehr. Sie bittet ihn um Hilfe, den Keirran der eiserne Prinz, hat sich auf eine gefährliche Mission begeben um den Schwund seiner großen Liebe zu stoppen, und so bittet sie Ethan ihr zu helfen, den eisernen Prinzen davor abzuhalten etwas zu tun, was er am Ende mit seinem eigenen Leben bezahlen könnte.

Nur mit viel Unbehagen stimmt er der Bitte des Feenwesens zu und begibt sich gemeinsam mit seinen beiden Gefährtinnen auf eine Reise in der es voller Gefahren und Intrigen nur so lauert. Werden sie den eisernen Prinzen noch rechtzeitig finden bevor er einen Deal eingeht, den alle Beteiligten bereuen werden...?

Meine Meinung:


Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen ist der zweite Band dieser Reihe rund um Ethan Chase und das Reich der Feen. Julie Kagawa schafft es erneut den Leser in eine Welt zu entführen, in der es nur so vor Gefahren und Intrigen, aber auch wundersamen und zauberhaften Wesen wimmelt. Gekonnt baut sie mit ihrem sehr flüssigen und bildhaften Schreibstil einen magischen Bann, so dass sie den Leser zu einem Teil dieser Handlung werden lässt, dem man kaum entkommen vermag. 

Wurden in " Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen " manche Charaktere aufgegriffen und man konnte sich schon mit ihnen anfreunden, so nehmen sie im zweiten Band wirklich Glanz und Farbe an und werden so zu gelungenen Hauptcharakteren. 

Sehr schön finde ich, wie sie die Handlung des ersten Bandes aufgreift und daraus dann einen wunderbaren Übergang schafft. Stand in " Plötzlich Fee - Das Erbe der Feen " Ethan Chase und seine Verbindung zu den Feen bzw. seine Geschichte im Vordergrund. So erwartet den Leser im zweiten Band ein komplett neuer Handlungsstrang und schafft ein dramatisches und spannendes Milieu rund um Ethan Chase, seine Freunde und Begleiter, sowie das Leben in und außerhalb von Nimmernie. 

Die Autorin Julie Kagawa hat mich mit "Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen " nicht nur verzaubert, sondern total begeistert. Ich kann es kaum erwarten wie es weitergehen wird, denn das Nimmernie ist fast schon zu meiner zweiten Heimat geworden! ;)

Cover:


War das Cover zu " Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen " eher in einem düsteren und drückendem Blauton gehalten, so strahlt das Cover des zweiten Bandes in einem herbstlichen und warmen Orange-Gelbton. Einzig das Abbild eines jungen Mannes erinnert daran, was mit Teil 1 begann und nimmt so einen Wiedererkennungswert ein.

Fazit:


Eine Fantasie-Reihe, die begeistert und den Leser in die Welt der Feen entführt. Eine spannende und dramatische Handlung, sympathische Charaktere  und ein sehr bildhafter und flüssiger Schreibstil warten darauf von euch gelesen zu werden!

Danksagung:


Ein riesen Dankeschön geht an den Heyne Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Bisher erschienene Bände:


2) Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen

Punkte:





Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,
    Ich traue mich an die plötzlich Fee/Prinz Geschichte nicht so ganz heran, weil ich den Titel einfach komisch finde.
    Die Unsterblich-Reihe war aber genial. Vielleicht gehe ich es doch mal an, deine Rezi macht ja schon Lust darauf.
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  2. Hey Sabrina!

    Ich wusste damals nicht, ob ich nach dem ersten Teil weiter lesen sollte, oder lieber nicht. Bei so grandiosen Anfängen, ist es immer schwer, das Niveau beizubehalten, aber deine Rezension sagt mir, dass ich beruhigt zum zweiten Teil greifen kann. Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass die Autorin da noch einen drauf setzen kann und ich muss zugeben, dass ich jetzt echt tierisch gespannt bin, wie es mit Ethan weitergeht! :-)

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Dani!

    Oh ja die Unsterblich-Reihe ist auch wirklich gelungen und den ersten Band habe ich auch verschlungen! War und ist eine ganz anderer Richtung als die Plötzlich Prinz u./o. Fee -Reihe!
    Der Titel ist schon etwas " Unscheinbar", aber die Handlung dagegen ist wirklich gelungen.

    Liebe Grüße
    Samy

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Tilly!

    Ja der erste Band war schon grandios, da gebe ich dir total recht. Ich bin ein Reihen-Liebhaber, aber dennoch gehe ich immer mit gemischten Gefühlen an den Folgeband, wenn der Auftakt so gelungen und einzigartig war. Aber Julie Kagawa hat mich total überrascht und man kann Teil 1+2 nicht vergleichen!

    Liebe Grüße
    Samy

    AntwortenLöschen