" Verlogene Wahrheit " von Tabea S. Mainberg ( 5 von 5 Tigger )


Kurzer Einblick:


Der 35-Jährigen Zoe de Alvarado fehlt ein gewisser Augenblick ihres Lebens oder soll man eher sage ihr fehlt der Augenblick, der ihr ganzes Leben geprägt hat. Seit sie sich zurück erinnern kann arbeitet sie als Domina und Escortdame in Berlin, doch sie fast den Entschluss zurück nach Düsseldorf zu kehren und dort nach ihrer Vergangenheit zu suchen und hofft auch dort die Beweggründe ihre Amnesie auf zu decken. Während ihrer fast verzweifelten Suche trifft sie auf Jaron König, charismatischer Mann mit hohem ansehen in der Bordelszene. Doch Jaron spielt ein offensichtlich falsches Spiel mit Zoe, denn er weiß was damals passiert ist und verschweigt es vor ihr, aus Angst sie durch die Wahrheit zu verlieren. Langsam aber sicher kommen Zoe erste Zweifel an der Echtheit von Jasons Liebe zu ihr, sie ignoriert Vorahnungen die Sie überkommen in Bezug auf ihre Vergangenheit und das Jason eine wichtige Rolle in dieser gespielt hat. Immer mehr Ereignisse bestärken ihre Zweifel doch die finanzielle Abhängigkeit lässt sie vor der Wahrheit erblinden oder wird Zoe doch noch erwachen und endlich entdecken was Damals wirklich geschehen ist? Im Gegenzug versucht Jason alles Zoe von ihrer Fährte abzulenken um sein Geheimnis zu bewahren...

Meine Meinung:


Für mich war es das erste Buch, dass ich von der jungen Autorin Tabea S.Mainberg gelesen habe und war völlig überrascht und durchweg begeistert. Sie spielt mit ihren Lesern und führt sie so tief in die Handlung, dass es kein entkommen gibt. Durch ein hohes Maß an Spannung, Erotik und Emotionen schafft sie es die Handlung so zu gestalten, dass man einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen und dem Bedürfnis nachzugehen Zoe´s Vergangenheit zu ergründen. 
Ein wirklich guter Roman der in unterschiedlichen Genren sich heimisch fühlen wird! 

Charaktere:


Zoe war mir von Anfang an sympathisch. Sie strahlt etwas aus, dass sie so realistisch wirken lässt, als wäre es eine Freundin die dir gegenüber sitzt und dir ihre Geschichte erzählt. Wie vielen Frauen ergeht es ihr, denn aus Verzweiflung wird sie abhängig - abhängig von einem Mann der ihr nicht gut tut....

Jaron ist führ mich ein Charakter der von Anfang bis zum Schluss sehr undurchschaubar ist.  Ich wusste wirklich nicht ob ich ihn hassen oder doch lieben soll. Er weist gute und durchaus schlechte Charakterzüge auf, die ihn sehr Facettenreich zeigen und man echt nicht weiß wie man ihn einschätzen soll. Einfach total unberechenbar! ;)

Schreibstil:


Tabea S. Mainberg konnte mich total von ihren Schreibkünsten überzeugen. Sie schafft in wenigen Sätzen ein prickelnde, erotische und zugleich spannenden Atmosphäre, die den Leser richtig an die Handlung fesselt. Sehr realistisch und authentisch beschreibt sie ihre Charaktere und Schauplätze, so dass der Leser zu einem Teil ihrer Geschichte wird.

Fazit:


Ein Roman der nicht dem typischen Klischee der Erotik-Literatur entspricht, sondern durch sei Facettenreichtum, sein eigenes Genre schreibt und sich von all den anderen abhebt. Durch all seine Eigenschaften entpuppte sich " Verlogene Wahrheit" zu einer wahrhaftig gelungenen Leseempfehlung, die ich sehr gerne weiterempfehlen werde!

Erhältlich bei:



Autoren-Fanpage:



Punkte:





Kommentare:

  1. Liebe Sabrina, ich möchte mich ganz herzlich für diesen tollen Beitrag bedanken! Für eine Autorin ist das wirklich ein tolles Gefühl so etwas über sein Werk lesen zu dürfen!

    Liebe Grüße Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tabea,
      um ganz ehrlich zu sein, gibt es für den Leser auch nichts schöneres, als eine positive Rückmeldung des Autors zu lesen. Ich freue mich sehr, dass dir meine Rezension gefällt, denn dein Buch hat mir den Atem geraubt vor Begeisterung! <3

      Liebe Grüße Samy

      Löschen