" Tintenblut - Das Hörbuch" von Cornelia Funke ( 5 von 5 Tigger )


Kurzer Einblick:


Meggie ist weiterhin total vernarrt in die Tintenwelt. All ihre Gedanken und Wünsche setzt sie an die Erinnerung und an die Rückkehr dorthin. So lauscht sie tag täglich Resa´s Erzählungen. Ihr sehnlichster wunsch scheint in Erfüllung zu gehen, als Fahrid vor ihr steht und sie bittet ihn in die Tintenwelt zurück zu lesen um Staubfinger vor Basta zu warnen. Sie nutzt die Gunst der Stunde und reist gemeinsam mit ihm zurück. Doch nicht nur die Gefahren denen sie sich aussetzt sind groß, sondern auch die Ängste die sie zu Hause bei Mo zurück lässt...

Meine Meinung:


Ein magisches Abenteuer, dass ins Ohr geht und im Kopf wie ein Kinofilm widerhallt. Man spürt richtig den Zauber der von Tintenblut ausgeht, man kann sich einfach fallen lassen und den Erzählern lauschen, reist gedanklich selbst in die Tintenwelt und erlebt so die Geschichte hautnah selbst. Da es sich um ein Hörspiel handelt, sind die einzelnen Sequenzen durch kurze Melodiestücke getrennt, die bei einem nochmals die Spannung erhöhen oder die Dramatik spürbar machen. 

Fazit:


Ein Hochgenuss für die Ohren und ein bevorstehendes Kopfkino erwarten ein in dieser Hörspielversion von " Tintenblut"! 

Erhältlich bei:



Autoren-Hompage:



Punkte:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen