" Kuss des Tiger Band 1 - Eine unsterbliche Liebe " von Colleen Houck ( 5 von 5 Tigger )

Kurzer Einblick:

Die 17 jährige Kelsey arbeitet als Aushilfe für zwei Wochen in einem Zirkus. Ein ihrer vielen Aufgaben ist die Pflege des weißen Tigers Ren. Als eines Tages ein mysteriöse Mann auftaucht und ihr sowie dem Zirkus ein unvorhergesehenes Angebot verbreitet. Ren soll wieder ausgewildert werden und ein Leben in freier Natur in einem Naturschutzgebiet Indiens führen. Ihre Aufgabe soll es sein, sich während der Reise um Ren zu kümmern und anschließend seine ersten Schritte in freier Wildbahn zu betreuen. Doch was als lockere Aufgabe beginnt, wandelt sich in ein riesen Abenteuer mit unglaublicher Wendung für Sie, aber auch ihres Schützlings Ren.

Meine Meinung:

Colleen Houck bietet mit ihrer toll recherchierten Geschichte rund um das alte und neue Indien, dem Leser eine fantastische Reise. Viele Mythen, alte Sagen und Abenteuer erwaten den Leser rund  um Kelsey und Ren, aber  auch eine kleine Liebesgeschichte, jedoch ist sie nicht so ausgeprägt wie vielleicht erhofft gewesen war. Für mich war der erste Band dieser Trilogie ein voller Erfolg und ich freue mich schon darauf wie es weitergehen wird! 

Schreibstil:

Sehr flüssig und anschaulich schreibt die Autorin, was die Schauorte und Charaktere sehr authentisch ins Rampenlicht setzt. 

Charaktere:

Kelsey hat mit ihren 17 Jahren wirklich schon einiges erlebt. Nach dem Tod ihrer Eltern wächst sie bei einer Pflegefamilie auf, doch so wirklich heimisch, so bekommt man den Eindruck, fühlte sie sich dort nie. So sie sie es als Herausforderung nach Indien zu reisen und Ren zu begleiten. Während der Handlung spürt man richtig, wie sie über sich selbst heraus wächst und die Aufgaben, die sie bewältigt einen ordentlichen Reifeprozess in ihr auslösen. Durch ihre flapsige und jugendliche Art war sie mir von der ersten Zeile an super sympathisch. 

Ren, ein verwandelter Tiger mit wundervoller Seele. Ihn hätte ich auch gerne betreut und kennen gelernt. ;) 

Cover:

Ich persönlich Liebe das Cover. Die verschnörkelte rosafarbene Schrift mit dem weißen Tiger im Hintergrund, ist ein totaler Blickfang! 

Fazit:

Eine sehr toll recherchierte Handlung mit tollen Charakteren! Diese Trilogie ist ein echte Empfehlung für alle Fantasy-Liebhaber, denen egal ist, dass die Liebesgeschichte etwas in den Hintergrund gerät! 

Danksagung:

Ein riesen Dankeschön geht an den Heyne Verlag, der mir dieses tolle Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Autoren-Homepage:


Punkte:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen