" Skylark - Der eiserne Wald " von Meagan Spooner ( 5 von 5 Tigger )

Kurzer Einblick:

Lark lebt in einer durch und durch perfekten Welt. Abgeschottet von der zerstörten Außenwelt und im Schutze einer Koppel wächst sie sehr behütet auf. Doch etwas stört sie an ihrem Leben. Ist es der sehnlichste Wunsch aller Kinder, in jungen Jahren " geerntet " zu werden und mit ihrer Magie ihrem Land zu dienen. So wurde Lark bisher gekonnt übergangen und mit ihren nun mehr 15 Jahren zählt sie in den Augen der Anderen " zum alten Eisen" und ihre Hoffnung auf die Ernte schwindet Jahr für Jahr. Doch eines Tages ist ihr großer Tag und das Unfassbare geschieht - Ihre Ernte erfolgt! Im Institut angekommen, muss Lark jedoch schmerzlich feststellen, dass die heile und glückliche Fassade der Versprechungen nach der Ernte nichts mehr als ein Schein zu sein scheint... Sie wagt das Unmögliche in die Tat umzusetzen und flüchtet aus dem Institut und aus dem Schutz der Koppel in eine gefährliche und magische Außenwelt um den " Eisernen Wald " aufzusuchen und die Macht der Koppel zu stürzen. Nach einer langen Reise und einer unerwarteten Hilfe erreicht sie erschöpft ihr Ziel. Aber dieses Glück soll nicht von langer Dauer sein, denn die die sie aufhalten wollen sind dicht auf ihren Fersen und wollen sie an ihrem Vorhaben hintern....!



Meine Meinung:

War ich zu Beginn des Buches sehr verwirrt und skeptisch war die Handlung und das was vermittelt werden soll angeht, so wurde ich nach und nach immer mehr ins Geschehen gezogen und konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Die Idee die hinter der Handlung von " Skylark - Der eiserne Wald " von Meagan Spooner steckt hat mich wirklich vollkommen umgehauen. Es ist wirklich alles in diesem Buch versteckt, was einen genialen Fantasie-Roman ausmacht. Begegnet man feenähnlichen Gestalten, Kobolde und anderen Wesen, so steht immer im Vordergrund die super authentische Hauptprotagonistin Lark! Die unterschiedlichen Welten die einen erwarten sind super bildhaft und realistisch beschrieben, dass man sich selbst als ein Teil dieser Welt empfindet. War der Start des Buches etwas holprig und undurchschaubar so konnte es ab dem Mittelteil mit seinen Wandlungen und spannungsgeladenen Ereignissen auf ganzer Länge punkten!


Charaktere:

Lark stellt von Anfang an eine sehr starke Persönlichkeit dar. wirkt sie zu Beginn sehr naiv und unsicher, so verwandelt sie sich im Laufe der Handlung zu einer zielstrebigen und selbstsicheren Person. Lark ist mit Abstand die authentischste Protagonistin über die ich gelesen und mit der ich eine so energiegeladene und spannende Reise seit langem bestritten habe!
Auch die sehr abwechslungsreichen Charaktere die einen Auftritt genießen dürfen haben etwas magisches an sich und verzaubern nicht nur den Leser mit ihrer Anwesenheit!


Schreibstil:

Meagan Spooner hat einen sehr bildhaften und detaillierten Schreibstil, welcher das ganze Buch fast zu einem " Bilderbuch der Gedanken " werden lässt. Man kann sich jede Szene so glaubhaft Vorstellen, dass es wirklich wie Magie wirkt. Sehr authentisch beschreibt sie ihre Charaktere, dass man sich nur schwer " Nicht " mit ihnen identifizieren kann und so kommt es wie es kommen muss, man wird eins mit der Handlung und den Protagonisten und beschreitet gemeinsam mit Lark dieses Abenteuer!



Cover:

Wäre ich dem Buch in einer Buchhandlung begegnet, so wäre es ein reiner Cover kauf geworden, wobei zu betonen ist, dass die Handlung dann eine positive Überraschung geworden wäre. Man bekommt ein Bild der Protagonistin und ihr Blick strahlt die Hoffnung, aber auch Sehnsucht nach dem aus, welches sie zu finden erhofft ! Allein das Cover ist meiner Meinung nach 5 Sterne wert!!!



Fazit:

Eine toll umgesetzte Idee voller Wandlungen, Überraschungen und total authentischen Protagonisten. Obwohl der Beginn sehr verwirrend und holprig ist, lasst euch nicht abschrecken und tauscht gemeinsam mit Lark in die tiefen der eisernen Waldes ein, denn es lohnt sich sehr!!!


Danksagung:


Ein großes Dankeschön geht an den Heyne-Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat! 

Vielen vielen Dank!!!

Mehr über die Autorin findet ihr unter : www.meaganspooner.com



Punkte:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen