" Memorex" von Nicole Stranzl ( 5 von 5 Tigger)

Worum geht es? :( Klapptext)


Wem kannst du noch trauen, wenn du dich nicht einmal auf deinen eigenen Verstand verlassen kannst? Verlieben. Verloben. Verstorben. Das Glück des jungen Reporters Kevin Jordan währt nicht lange. Durch einen tragischen Autounfall verliert er sein Leben. Doch schon bald treten Zweifel auf. War es wirklich ein Unfall? Oder hatte jemand Probleme mit seinen Recherchen über die kriminellen Machenschaften einer organisierten Verbrecherbande? Gemeinsam mit dem Polizisten John Ashton, der verzweifelt versucht brisante Kindermorde aufzuklären, geht Kevins Geist der Sache auf den Grund. Schon bald geraten die beiden Männer in einen Strudel aus Verschwörungen, Widersprüchen und dunklen Geheimnissen aus der Vergangenheit ...


Meine Meinung:


Düster, kalt und spannend, genauso wie das Cover auf einen wirkt, so ist auch der Thriller " Memorex" von Nicole Stranzl! Der Schreibstil ist sehr authentisch, flüssig und lebhaft, was es dem Leser super ermöglicht in die Handlung einzudringen und sie zu erleben! Genial stellt die Autorin von Beginn an ein riesen Fragezeichen auf, dass sich von Seite zu Seite verkleinert bin am Ende ein riesen AHA-Effekt folgt! Die Spannung ist kontinuierlich gegeben und man möchte gar nicht mehr aufhören herauszufinden was die Protagonisten erlebt haben und wer sich hinter Ihnen verbirgt. So konnte der Thriller auf ganzer Linie bei mir Punkten und die Autorin hat einen neuen Fan gewonnen!


Fazit:


Ein Thriller der mit vielen Einzelheiten und einer spannenden Handlung auf ganzer Wellenlänge bei mir Punkten konnte! Sehr zu empfehlen für alle die den Nervenkitzel lieben!


Verlagshomepage: www.droemer-knaur.de


Punkte:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen