" Todestrieb" von Nora Schwarz ( 5 von 5 Tigger)

Nora Schwarz weiß wie man Mord, Erotik und Spannung in ein Buch packt. Als Beweis dient ihr derzeitiger Krimi "Todestrieb"

Inhalt:

In einer verlassenen alten Fabrikhalle mitten in Mannheim wird eine schrecklich zugerichtete Männerleiche gefunden. Schnell wird klar, dass es sich nicht um einen normalen Mord handelt. Bei dem Leichnam handelt es sich um den Skandalkünstler Sven Broke, der nicht gerade mit positiven Schlagzeilen in den Medien unterwegs ist. Das vollkommen unterschiedliche Ermittlerduo Tom Krone und Hanna Mantolf finden sich während ihren Ermittlungen schnell in der dunklen SM-Szene wieder. Welche Krone eine unbekannte und angst-einflößende neue Bekanntschaft darstellt jedoch für Mantolf ein Schritt in die Vergangenheit mit sich bringt. Ein mit Geheimnissen und Vorurteilen gefüllter Krimi nimmt seinen Lauf...


Meinung:

Nora Schwarz wurde mit ihrem Krimi "Todestrieb" meinen Erwartungen vollkommen gerecht! Mit dem Ermittlerduo Krone und Mantolf wurde ich sehr schnell warm, denn sie stechen beide mit ihren einzelnen Eigenschaften heraus. So räumt sie auch mit Vorurteilen über die SM-Szene, die in Gestalt von Krone verkörpert werden, ordentlich auf. Auch ist zu bemerken, dass die Spannung, die sie von Beginn an aufbaut bis zum Schluss konstant aufrecht erhalten wird. Der Schreibstil gefällt mir richtig gut, auch weil sie den Mannheimer Dialekt eins A mit integriert!


Fazit:

Ein richtig guter Kriminalroman der in den dunklen tiefen der SM-Szene spielt und kräftig mit Vorurteilen strotzt, die bestimmt einigen bekannt vorkommen. Die Handlung sowie der Schreibstil packen den Leser von Anfang an und so befindet man sich schnell mitten in den Ermittlungen.


Zur Autoren-Homepage: http://www.nora-schwarz.de/krimi-todestrieb_nora-schwarz.html

Punkte:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen