" Papa hat dich Lieb!" von Gerd J. Merz ( 4 von 5 Tigger)

Inhalt:


Angelika ist in großer Sorge, da ihre 18 Jahre alte Freundin Eva spurlos von der Bildfläche verschwunden ist.  Da Eva Volljährig ist und die Polizei trotz der auffälligen Verhaltensveränderung von Eva und des Auffindens ihres Mofahelmes nicht reagiert, begibt sie sich selbstständig an die Ermittlungsarbeit. Jedoch als auch Angelika verschwindet, schaltet sich die Kripo Alzey in das Geschehen ein... Während die Ermittlungen noch ganz am Anfang stehen, hat Angelikas Mutter Maike schon längst mit ihren Helfern einen entscheidenden Hinweis entdeckt. Jedoch ahnt diese nicht um die gefährlichen Konsequenzen ihrer Entdeckung. ?..


Meinung:


Langsam aber sehr passend baut sich die Spannung rund um ein sehr heikles Thema unserer Gesellschaft auf und sehr schnell befindet man sich als Leser mitten drin in dem Szenario um Angst, Gewalt und Hoffnung. So regt der Inhalt des Buches sehr zum Nachdenken an, was dem Autor durch seine jahrelange Erfahrung am Opfertelefon des weißen Rings, sehr gut gelungen ist.


Fazit:


Sehr gelungener Krimi um ein Tabuthema unserer Gesellschaft, jedoch ist dieses in den Medien immer wieder sehr stark vertreten.  Dem Autor ist die Thematik sehr gut gelungen und regt den Leser auch sehr zum nachdenken an. Durch seine jahrelange Erfahrung am Opfertelefon des weißen Ringes gelingt im ein sehr realitätsnaher Krimi der sehr zu empfehlen ist sich einmal durch zu lesen und damit auseinander zusetzen.


Punkte:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen