" Herbststürme" von Gabriele Schmid ( 5 von 5 Tigger)

Herbststürme ist der erste Band der Autorin Gabriele Schmid ihrer eigenen Serien, der Kurzroman-Reihe "Aus Träumen werden Geschichten", die in der fiktiven kleinen, schwäbischen Strohgäu-Gemeinde Mittsingen...

Inhalt:

Pia ist eine 26 Jährige junge Frau, die als Fotografin mit eigenem Studio, Mitten in ihrem Leben steht.  Doch nun steht eine weitere schwerwiegende Aufgabe für sie bereit. Beim sonntaglichen Kafferündchen eröffnen ihre Eltern Pia und ihrem Stiefbruder Alexander, dass sie für ein ganzes Jahr nach Salomonen verreisen werden und die beiden sich um Tobias kümmern müssen. Doch gestaltet sich diese zwar belanglose Tätigkeit für die zerstrittenen Halbgeschwister als kaum zu bewältigende Aufgabe heraus. Um gemeinsam ihr Ziel zu erreichen, müssen sie sich zusammenraufen und kommen so auch hinter die Geheimnisse ihres Verhaltens und auch ihrer Gefühle...

Meine Meinung:

Ein gelungener Auftakt der Kurzroman-Reihe  " Aus Träumen werden Geschichten" ist der Autorin Gabriele Schmid mit " Herbststürme" gelungen. Sehr gut gefällt mir ihre fiktive kleine, schwäbische Strohgäu-Gemeinde Mittsingen und hätte selbst gern Lust in diese einzuwandern.
Wieder konnte mich die Autorin mit ihrem liebevollen, detalierten und sehr bildlichen Schreibstil in ihren Bann ziehen, wie in ihrem Roman " Gleichklang" den ich einige Zeit zuvor von ihr lesen durfte!
Wieder hat sie mich mit ihrer gefühlvollen Art zu schreiben überzeugt. Der Inhalt von " Herbstürme" macht einfach neugierig auf mehr und so erwarte ich gespannt den 2 Teil der Kurzroman-Reihe.

Fazit:

Wieder einmal konnte mich die Autorin mit ihrer gefühlvollen Art zu schreiben sehr überzeugen, wie zuvor in ihrem Roman " Gleichklang".
Ich bin total gespannt auf den zweiten Teil ihrer Kurzroman-Reihe und kann es nur wärmsten an alle Leser die auf Liebe, Drama und Happy End stehen empfehlen!

Punkte:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen